Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 17°C
Diamant-Hochzeit

60 Jahre im Gespräch geblieben

29.08.2012 | 07:50 Uhr
60 Jahre im Gespräch geblieben
Foto: Michael Korte

Gelsenkirchen-Buer. Nein ein wirkliches Patentrezept, wie man 60 Jahre seine Liebe erhalten kann, haben Johanna und Theodor Soer nicht. „Vielleicht liegt es daran, dass wir immer alles ausdiskutiert haben, vielleicht sind es aber auch die vielen gemeinsamen Interessen“, versuchten beide gestern am Tag ihrer diamantenen Hochzeit das lange währende Eheglück zu erklären.

Es war Liebe auf den ersten Blick, der die junge Johanna Branse und den frisch aus russischer Kriegsgefangenschaft zurückgekehrten Theodor Soer verband, als sie sich bei einem Arbeitskollegen trafen. Die beiden gebürtigen und überzeugten Bueraner, die ihr Eheleben lang „ihrer Stadt“ die Treue hielten, machten schnell Ernst und gaben sich das Ja-Wort.

„Nach über fünf Jahren in russischer Kriegsgefangenschaft war das quasi meine erste Liebe. Da habe ich natürlich nicht nein gesagt“, erinnert sich der gelernte Tischler an die Anfänge, die wirtschaftlich natürlich nicht ganz leicht waren.

1952 kämpfte man noch mit den Folgen des Krieges und das Wirtschaftswunder hatte noch nicht so richtig Fahrt aufgenommen. Aber mit viel Fleiß erarbeiteten sich beide einen eigenen Hausstand. Später konnten sie sich auch erste Träume erfüllen. Sie packte die Reiselust. Mit einem Wohnwagen machten sie Deutschland und Teile Europas unsicher. „Wir haben einiges gesehen. So waren wir mit unserem Gespann in Ungarn, Österreich und auch in Frankreich. In Deutschland haben uns Bayern und die Küsten besonders gefallen“, erinnern sich beide an viele gemeinsame Urlaube mit dem Wohnwagen. „Noch 2001 haben wir unsere letzte Tour gemacht“ erwähnt Theodor Soer nicht ohne Wehmut: „Wissen Sie, ich bin jetzt 84 und meine Frau ist 83 Jahre alt, da muss man mit gewissen gesundheitlichen Einschränkungen leben.“ So wurde das eigene Auto vor einem Jahr abgeschafft und der Führerschein abgegeben.

Während das Diamant-Paar gestern nur mit einem kleinen Essen das Ehe-Jubiläum feierte, steigt am Samstag das große Fest im Kreise der Freunde und Familie.

Peter Marnitz



Kommentare
Aus dem Ressort
Hochfackel wird auch weiterhin lodern
BP und Benzol
Eine Überarbeitung des Fackelgassystems soll die Benzol-Belastung der Umwelt weiter senken. Darauf hatte BP-Betriebsleiter Josef Schmitz eher beiläufig hingewiesen, als der Umweltausschuss den aktuellen Stand des Luftreinhalteplans für die Scholvener Raffinerie diskutierte. In Zukunft sollen die im...
Wochenende verspricht gruseligen Partyspaß
Kultur in Buer
Kultur in Buer: Das Wochenende im Stadtnorden beginnt mit einer Halloween-Party und setzt sich dann musikalisch fort. Es endet mit einem Klassik-Highlight im Dom. Dort gastiert die Sächsische Staatskapelle Dresden und der Märkische Motettenkreis Iserlohn „Collegium Cantorum“
Jugendliche aus Gelsenkirchen suchen nach dem Gegenüber
Jugendprojekt
Junge Menschen aus dem Jugendzentrum Buerer Straße stellten ihren Film „Wer ist mein nächster“ im Schloss Horst in Gelsenkirchen vor. Und weil das Projekt so spannend war, ist bereits eine Fortsetzung in Planung.
Erler Kurowski blättert (un-)bekannte Seiten der Stadt auf
Lokalhistorie
Auch die Heimatstadt lässt sich neu entdecken: Den Beweis dafür treten auf 128 reich illustrierten Seiten Hubert und Martin Kurowski aus Gelsenkirchen-Erle an – mit ihrem neuen Buch „Historische Streifzüge durch Gelsenkirchen“.
Die Geschäfte in Gelsenkirchen-Buer öffnen am Sonntag
Einzelhandel
Die Werbegemeinschaft Buer lädt zum Familien-Shopping, auf der Domplatte findet der „Feierabendmarkt“ statt und die Soroptimistinnen organisieren einen Trödelmarkt für den guten Zweck. Außerdem hat die Werbegemeinschaft ein buntes Programm für die gesamte Familie zusammengestellt
Umfrage
Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

 
Fotos und Videos
Schalke-Choreos
Bildgalerie
Schalke-Fans
Erster Heimsieg für Di Matteo
Bildgalerie
Schalke 04
Manuel Neuer Kids Foundation
Bildgalerie
Eröffnung
Schalke feiert Derbysieg
Bildgalerie
Bundesliga