Das aktuelle Wetter Fröndenberg 3°C
Fröndenberg

Als Pferde noch die Spritze zogen

23.08.2007 | 04:55 Uhr

Ardey. Wenn sich das geliebte Kätzchen nicht mehr vom Baum traut, wenn der Keller unter Wasser steht, bei einem Verkehrsunfall und natürlich, wenn es brennt: Die Löschgruppe Ardey kommt sofort. Und das schon seit 95 Jahren.

Betroffen sei vor allem die Beratungskapazität der Lehrer, die durch die angedrohte Reduzierung der Schulleiterstunden dezimiert würde (wir berichteten). Die Politiker wollen für Schulleiter Klaus de Vries kämpfen und erneut ein Schreiben an die Landesregierung aufsetzen.

Bereits im Frühjahr bat der SPD-Stadtverband Bildungsministerin Barbara Sommer, darauf zu verzichten, weil die GSF die einzige weiterbildende Schule am Ort sei. Die Antwort der Landesregierung fiel negativ aus. Nun soll ein weiterer Brief nach Düsseldorf geschickt werden, diesmal ist auch die CDU mit im Boot. Beigeordneter Jürgen Focke (CDU): "Die sind mit ihrer Entscheidung mit einer groben Sense über das Land gezogen. Im ländlichen Raum, so wie wir es haben, funktioniert solch ein Vorhaben nicht." Damit stellen sich die Fröndenberger Christdemokraten gegen die schwarz-gelbe Landesregierung. Der neue CDU-Vorsitzende Gerd Greczka sagte: "Wir müssen zusammen für das Wohl der Gesamtschule einsetzen."

Von Alexander Heier



Kommentare
Aus dem Ressort
Neue Orgel erklingt am 1. Advent
St. Marien
Während der Einbau der historischen Dinse-Orgel in der St.-Marien-Kirche bald abgeschlossen ist, hat der Orgelbauverein ein umfangreiches musikalisches Programm rund um die Einweihung am 1. Advent bekanntgegeben.
Wie sich Südwestfalens Bürger für Flüchtlinge engagieren
Flüchtlinge
Sprachkurse, Spenden und Wohnungen: Was der Staat allein nicht schafft, übernehmen in Südwestfalen die Bürger. Sie helfen den Flüchtlingen im Alltag, damit diese sich in Deutschland wohlfühlen können. Ein Überblick über beeindruckende Projekte aus der Region.
Ehrenamt als Kitt der Gesellschaft
Fröndenberg
„Ehrenamt ist, wenn jemand unentgeltlich die Ärmel hochkrempelt und los legt. Wenn jemand etwas umsonst tut – ohne Bezahlung“, definierte der Bürgermeister. „Umsonst – aber ich bitte Sie: nicht vergebens!“
Feuerwehr Fröndenberg rettet Pony und ein Kaninchen
Rettungsaktion
Den 16. November 2014 werden die Kameraden der Feuerwehr Fröndenberg nicht so schnell vergessen: Nicht nur, dass sie einen Wohnhausbrand schnell unter Kontrolle bringen konnten, sie retteten dabei auch einem Kaninchen das Leben. Und außerdem kamen sie in Westick noch einem kleinen Pony zu Hilfe.
Ökologen kritisieren Baum-Monokultur im Sauerland
Weihnachten
Im Sauerland stehen schätzungsweise 60 bis 70 Millionen Weihnachtsbäume - rund ein Drittel der Weihnachtsbäume in Deutschland kommen aus der Region. Seit dem Orkan Kyrill haben die Baum-Anbauer die Brachen genutzt, um auf Kosten des Waldes die Baummonokulturen drastisch auszuweiten.
Fotos und Videos
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM
Streetbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM