Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Feuerwehr

Zwei Verletzte nach Wohnungsbrand in Essen-Frohnhausen

25.05.2012 | 10:25 Uhr
Zwei Verletzte nach Wohnungsbrand in Essen-Frohnhausen
Die Feuerwehr rückte am frühen Freitagmorgen zu einem Wohnungsbrand nach Frohnhausen aus. Foto: Ingo Otto

Essen-Frohnhausen.   Nach einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus an der Spittlerstraße in Frohnhausen sind am Freitagmorgen der 83-jährige Mieter der Brandwohnung und eine 49-jährige Frau aus dem Dachgeschoss mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht worden.

Aus noch ungeklärter Ursache ist am frühen Freitagmorgen in der Küche einer Erdgeschosswohnungen an der Spittlerstraße in Frohnhausen ein Feuer ausgebrochen.

Der 83-jährige Mieter der Wohnung kam den Einsatzkräften bereits entgegen. Für zwei Personen aus der Dachgeschosswohnung war der Rettungsweg durch das Treppenhaus zunächst durch Brandrauch blockiert, sie hielten sich in ihren Räumen an einem Fenster an der Gebäuderückseite auf, wo sie zunächst beruhigt wurden.

Als der Treppenraum vom Rauch befreit war, wurden die Mieter ins Freie geholt. Nach notärztlicher Kontrolle aller drei Personen wurden der Mieter der Erdgeschosswohnung und die 49 Jahre alte Frau aus dem Dachgeschoss mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer war nach wenigen Minuten gelöscht.



Kommentare
Aus dem Ressort
Ruhrverband lässt Wasser aus dem Baldeneysee
Stausee
In das Poldergebiet von Schloss Baldeney läuft viel Wasser und keiner weiß wieso. Um die Ursache zu erforschen, senkt der Ruhrverband den Stauspiegel des Baldeneysees für einige Wochen um 75 Zentimeter ab. Das wird nicht so richtig schön aussehen. Wasser abgelassen wurde das letzte Mal 1998.
Polizist maßregelt ehrlichen Portemonnaie-Finder
Posse
Sascha Jorgowski aus Gelsenkirchen findet in Essen eine Geldbörse. Weil er ehrlich ist, informiert er sofort die Besitzerin, eine 70-jährige Seniorin. Dennoch wirft ihm ein Essener Polizeibeamter „verantwortungsloses Verhalten“ vor – „ich wurde verhört wie ein Kleinkrimineller“, sagt der 30-Jährige.
Nach Prügelvorwürfen Ermittlungen gegen sechs Polizisten
Polizeieinsatz
Ein inzwischen gelöschtes Facebook-Video zeigt, wie Polizisten vor der „Musikpalette“ mehrmals auf einen mutmaßlichen Randalierer einschlagen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen sechs Polizisten, gegen sechs der damals Festgenommenen – und gegen den Nutzer, der das Video ins Netz stellte.
Anpacker dringend gesucht
Arbeitsmarkt
Ein Blick auf die Ausbildungsbilanz verrät: Jugendliche ziehen oft einen bürgerlichen Bildungsweg vor, statt sich in Handwerksberufen die Hände schmutzig zu machen. Dabei bietet eine solide Ausbildung oft bessere Berufsperspektiven als manches Studium
Aggressive Clowns umzingeln und erschrecken einen Essener
Attacke
Diese Halloween-Aktion war überhaupt nicht witzig, beim Opfer führte sie zu Panik und Herzrasen: Als Clowns verkleidete Jugendliche umzingelten einen 51-jährigen Essener, erschrecken ihn mit Drohgebärden. „Mir ist fast das Herz stehen geblieben“, sagt er und erstattet Anzeige gegen Unbekannt.
Umfrage
Am Freitag feiern rund 2000 Menschen Halloween mit einem Zombiewalk in der Essener Innenstadt. Reformationstag, Allerheiligen, Halloween: Welcher Feiertag beziehungsweise welches Event bedeutet Ihnen – aus welchem Grund auch immer – am meisten?

Am Freitag feiern rund 2000 Menschen Halloween mit einem Zombiewalk in der Essener Innenstadt. Reformationstag, Allerheiligen, Halloween: Welcher Feiertag beziehungsweise welches Event bedeutet Ihnen – aus welchem Grund auch immer – am meisten?