Zwei Pokale für E-Junioren aus Frohnhausen

Frohnhausen..  Gleich zwei Pokale haben die E-Junioren-Fußballer des VfB Frohnhausen von den Hallenturnieren des VfR 08 Oberhausen mitgebracht. Der VfB trat mit seiner E2- und E3-Jugend in der Nachbarstadt an.

Die E2-Junioren des VfB Frohnhausen blieben als einzige Mannschaft ungeschlagen und sicherten sich mit vier Siegen und einem Unentschieden den Pokal für Platz drei. Das Team von Trainer Michael Lau startete mit zwei 1:0-Siegen gegen TuS Viktoria Buchholz und Gastgeber VfR 08 Oberhausen und sicherte sich mit einem 3:1 gegen BVH Dorsten den Gruppensieg und den Einzug ins Halbfinale. Dort unterlagen die Frohnhauser dem SV Rhenania Hamborn mit 1:2 im Siebenmeterschießen. Im „kleinen Finale“ traf der VfB erneut auf BVH Dorsten und behielt mit 3:1 die Oberhand.

Bei ihrem ersten sportlichen Auftritt in diesem Jahr mussten sich die E3-Junioren von der Raumerstraße mit spielstarker Konkurrenz vom Heisinger SV, Schwarz-Weiß Alstaden und Mülheimer SV 07 messen. Nach einem 0:1 und einem 0:2 in den ersten beiden Partien konnten sich die Frohnhauser in der dritten torlosen Begegnung ihren ersten Punkt erspielen. Im Platzierungsspiel gegen Schwarz-Weiß Alstaden IV hatte der VfB am Ende knapp mit 1:0 die Nase vorn und wurde mit einem Pokal belohnt.