Das aktuelle Wetter Essen 8°C
Essen

Zuhälter zwingen Rumäninnen auf den Straßenstrich

07.12.2008 | 19:11 Uhr

Nach Razzia an der Helenenstraße spricht die Kripo von mindestens neun Tätern

Die Festnahme von vier rumänischen Zuhältern auf den Straßenstrich (die WAZ berichtete) war Teil eines Menschenhandel-Ermittlungsverfahrens der Kripos in Essen und Heilbronn. Vorläufige Bilanz: Mindestens neun Zuhälter sollen junge Frauen aus ihrer Heimat gelockt und an der Helenenstraße zur Prostitution gezwungen haben.

Anlass für das Verfahren war die Anzeige einer 16-jährigen Rumänin, die nach ihren Angaben von ihrer in Deutschland lebenden Cousine überredet worden war, herzukommen. Sie könne hier als Küchenhilfe arbeiten. Stattdessen wurde sie im Landkreis Heilbronn zur Prostitution gezwungen. Ihre Cousine, eine 32-jährige Rumänin, und ihr 34 Jahre alter Lebensgefährte, ein Türke, sollen danach weitere junge rumänische Frauen nach Essen gebracht haben. Dort sollen sie mit Hilfe von mindestens acht weiteren Zuhältern auf den Straßenstrich geschickt worden sein. Da ein Teil der ausländischen Frauen unter 21 Jahren war, diese kein Deutsch sprachen und Geld abtreten mussten, besteht nicht nur der Verdacht der Zuhälterei, sondern auch des "schweren Menschenhandels".

Die 32-Jährige wurde im badischen Möckmühl festgenommen. Ihr Lebensgefährte wurde von Kripobeamten aus Dortmund und Heilbronn in einer Zweitwohnung in Dortmund geholt. In Essen wurden, wie berichtet, vier der mutmaßlichen Zuhälter gestellt. Alle sitzen in U-Haft.

Bei der Razzia überprüften die Beamten acht junge Frauen, die vermutlich zur Prostitution gezwungen worden waren. Die Dunkelziffer an der Helenenstraße dürfte deutlich höher liegen, sagt Heilbronns Polizeisprecher Rainer Köller: Die Behörden seien bei solchen Verfahren auf die Hilfe der Opfer angewiesen. "Wenn die Frauen keine Aussagen machen, kommt sowas in der Regel nicht ans Licht."

Von Kai Süselbeck



Kommentare
Aus dem Ressort
Fußball-Stars im Revier haben ihren Friseur in Altenessen
Friseur
Der Altenessener Mustafa Mostafa spielt als Torwart in der B-Kreisliga Fußball, ist aber Profi, wenn es um Haare von Schalkern und RWE-Kickern geht. Nicht nur Julian Draxler oder Sead Kolasinac kommen gerne und regelmäßig in das Haarstudio Sara am Palmbuschweg.
Essener FDP fordert Richtigstellung von ARD-Magazin Monitor
EBE-Skandal
Das ARD-Magazin „Monitor“ brachte einen Beitrag zum Thema „Postengeschacher bei kommunalen Unternehmen“. Dabei unterlief den Machern ein Fehler: Statt des ehemaligen Geschäftsführers der Entsorgungsbetriebe Essen wurde der FDP-Fraktionschef im Essener Rat gezeigt. Bei der FDP ist man sauer.
Baustopp - 600 neue Wohnungen im Essener Süden auf Eis
Entwässerung
Unzureichende Entwässerung: Tritt der von der Bezirksregierung Düsseldorf verordnete Baustopp in Kraft, dürfte in dem betroffenen Gebiet in Rüttenscheid und Bredeney nicht mal mehr ein Dachgeschoss ausgebaut werden, sofern es eine Toilette beinhaltet. Ein Baurechtsexperte schlägt Alarm.
Die GSE - vom „Lokal-Verein“ zum Essener Sozialkonzern
Soziales
Vor genau 130 Jahren wurde der Vorgänger der GSE ins Leben gerufen. Für die Honoratioren und Gründer des „Lokal-Vereins“ stand die Bekämpfung der „Vagabundennoth“ an oberster Stelle. Heute bereitet sich die Stadttochter GSE auf eine wachsende Gruppe vor: Menschen mit psychischer Behinderung.
Von der Schulschwänzerin zur Musterschülerin
Bildung
Angelique Gaffga ist 18 Jahre alt, hat einen zehn Monate alten Sohn – und steuert auf einen tollen Realschulabschluss zu. Dabei hat sie früher die Schule geschwänzt und schließlich geschmissen. Die Volkshochschule bietet ihr eine Riesenchance.
Umfrage
Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

 
Fotos und Videos