Zu den Wurzeln des Stadtteils Werden

Werden..  Auf eine Entdeckungstour zu den Wurzeln des Essener Stadtteils Werden geht es am Samstag, 2. Mai, mit dem Rundgang „Frühes Werden I – Ort und Kloster“. Die Entstehung des Stadtteils geht auf den Heiligen Liudger zurück, der um 779 ein Benediktinerkloster gründete. Für die Teilnehmer geht es unter sachkundiger Führung in rund drei Stunden zur Basilika St. Ludgerus sowie zu weiteren Orten und archäologischen Fundstätten der frühen Werdener Geschichte. Der Rundgang der EMG – Essen Marketing GmbH – ist ein Angebot im Rahmen der Ausstellung „Werdendes Ruhrgebiet“, die noch bis zum 23. August gezeigt wird.

Treffpunkt ist um 10.30 Uhr der Vorplatz der Schatzkammer St. Ludgerus, Brückstraße 54. Karten sind ausschließlich in der EMG-Touristikzentrale, Am Hauptbahnhof 2, für 14 Euro erhältlich. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren zahlen 10 Euro. Wer möchte, kann die Tickets vorab per Mail unter touristikzentrale@essen.de sowie unter der Servicenummer 88 72333 reservieren.