Zeitplan für Schallschutz im Norden

Essener Norden..  Zum Bau neuer Schallschutzwände an den Eisenbahnstrecken in Bergeborbeck, Dellwig und Karnap macht die Deutsche Bahn Mobility Logistics AG jetzt genauere Zeitangaben.

Demnach begannen am gestrigen Dienstag in Bergeborbeck die Hauptarbeiten im Abschnitt von der Germaniastraße 16 bis Hafenstraße 1 b. Sie werden voraussichtlich Anfang März abgeschlossen. Fertiggestellt sind der Abschnitt Zipfelweg – Hafenstraße sowie die Lärmschutzwand im Bereich der Heegstraße bis auf die Brücke sowie einen kurzen Lückenschluss.

In Dellwig beginnen die Arbeiten zwischen Prosperstraße 23 e und der Tauchstraße 33 im Dezember 2016 und enden im April 2017. Anschließend wird der Abschnitt Schiffstraße 3 bis Prosperstraße 74 mit Schutzwänden versehen.

In Karnap werden zwischen Februar und September 2017 die Abschnitte Heisterholz 27 bis Meersternweg 3 sowie Lippermannweg 25 bis Bayerstraße 35 bearbeitet. Ob diese genannten Daten tatsächlich eingehalten werden, kann die Netz AG der Deutschen Bahn erst im April mitteilen.