WTB-Jugendfahrt

Werden..  Wipperfürth ist eine Reise wert. Bereits zum sechsten Mal machten sich die Nachwuchsvolleyballer des Werdener Turnerbund auf die Socken – und hatten erneut Spaß fast ohne Ende.

64 junge Volleyballer und zwölf Betreuer, die die Wipperfürther Jugendherberge enterten. „Die Tribute von Werden“, „Erkennen das Kinderbild“, „Das Wappen“ oder „Ich pfeif’ auf die Salzstangen“. Das Rahmenprogramm war kunterbunt, Volleyball aber wurde auch noch gespielt. Beim internen WTB-Turnier sich unter vier Mannschaften das Team mit Nils Gregor (mU 20), Phil Lüftner (mU20), Lucie Grieving (wU18), Fiona Engels (wU16I), Emmilie Fett (wU16I), Ruth Dahlhoff (wU16II) durch.

Beim großen Abschlussspiel, einer Art Wipperfürth-Monopoly, gewann der „Distrikt 13“ mit Jonas Morgalla-Kattenbusch (mU20), Svea Ketteler (wU16I), Marie Mraovic (wU16I), Mila Jesse (wU14), Tim Kapaun (mU13II), Marlene Achilles, Katalin Pfeifer (beide wU13II) und Luc Lüftner (mU12).