Wohnungsbrand in Essen-Borbeck - siebenköpfige Familie zunächst vermisst

Die Feuerwehr Essen löschte in der Nacht zu Donnerstag einen Wohnungsbrand in Borbeck.
Die Feuerwehr Essen löschte in der Nacht zu Donnerstag einen Wohnungsbrand in Borbeck.
Foto: Andreas Bartel / FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Die Feuerwehr ist in der Nacht zu einem Brand in Borbeck ausgerückt. Zunächst wurde eine Familie, die in einer der Wohnungen lebt, vermisst.

Essen.. In Essen-Borbeck ist es in der Nacht zu Donnerstag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Straße "Weidkamp" gekommen. Zunächst befürchteten die Einsatzkräfte, dass sich in einer der betroffenen Wohnungen noch eine siebenköpfige Familie befand.

Um kurz vor 2 Uhr meldete sich ein erster Anrufer in der Leitstelle der Feuerwehr Essen und berichtete von einem Wohnungsbrand an der Weigelwerkstraße. Wenige Sekunden später rief ein Anwohner des Borbecker Platzes in der Leitstelle an und meldete, dass er Flammen aus einer Wohnung schlagen sieht.

Feuerwehrleute aus fast allen Teilen des Stadtgebiets machten sich aufgrund der beiden Anrufe auf den Weg zu den Einsatzstellen. Die Einsatzkräfte, die an der Weigelwerkstraße eintrafen, konnten jedoch keinen Brand entdecken. "Der erste Anrufer hatte in der Aufregung die Einsatzkräfte anstatt zum Weidkamp zur Weigelwerkstraße alarmiert", erklärte die Feuerwehr am Donnerstagmorgen.

Trupps der Feuerwehr suchten nach Bewohnern

Die Feuerwehrleute, die am Weidkamp eintrafen, sahen Flammen, die aus zwei großen Fenstern im ersten Obergeschoss an der Fassade hoch in Richtung zweites Geschoss schlugen. Passanten erklärten den Feuerwehrkräften, dass in der Brandwohnung eine siebenköpfige Familie lebe und in der Wohnung darüber zwei weitere Personen. Doch von diesen Bewohnern fehlte vor dem Haus jede Spur. Darum leitete die Feuerwehr sofort Rettungsmaßnahmen ein: Vier Trupps, mit drei Rohren, rückten bis in die Wohnungen vor.

Die Trupps im Haus konnten schnell Entwarnung geben: Es befanden sich keine Menschen mehr in den Wohnungen. Noch während der Löscharbeiten meldete sich der Vater der Familie bei den Einsatzkräften. Die Kripo ermittelt nun zur Brandursache.