Wochenmärkte wegen Ostern verschoben

Ruhrhalbinsel/Essen..  Die Osterfeiertage haben Einfluss auf die Essener Wochenmarktveranstaltungen; und natürlich auch auf die auf der Ruhrhalbinsel.

Wegen des anstehenden Karfreitags, 3. April, werden einige Märkte im Stadtgebiet zeitlich verlegt: Dies betrifft die Veranstaltungen in den Stadtteilen Überruhr, Borbeck, Haarzopf, aber auch die in Kettwig, Bredeney, Altenessen, Katernberg, Stadtwald und Stadtmitte. Diese finden allesamt bereits einen Tag früher statt, also am Gründonnerstag (2. April). Dagegen wird der Wochenmarkt in der Kupferdreher City auf den Samstag, 4. April, verschoben.

Schlechte Nachrichten gibt es allerdings für die Kunden in Kray, Stoppenberg und auch in Bergerhausen: Hier fallen die Veranstaltungen diesmal wegen der Feiertage ersatzlos aus. Die ohnehin donnerstags oder samstags stattfindenden Wochenmärkte in der Stadt werden – wie gewohnt – durchgeführt.