Wald-Restaurant „7 Zwerge“ eröffnet am Samstag

Die Arbeiten an Haus und Außengelände liefen zuletzt auf Hochtouren. Im Bild: Geschäftsführer Benjamin Simonkovics. Foto: Hendrik Schulz / FUNKE Foto Services
Die Arbeiten an Haus und Außengelände liefen zuletzt auf Hochtouren. Im Bild: Geschäftsführer Benjamin Simonkovics. Foto: Hendrik Schulz / FUNKE Foto Services
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Nachfolger von „Purzelbaum“ und „3Klang“: Restaurant „7 Zwerge“ eröffnet im Stadtwald. Betrieb vorerst nur bis Ende September

Essen.. Das idyllisch gelegene Haus mitten im Wald in der Nähe des Uhlenkrugs hat in Sachen Gastronomie schon einiges hinter sich. Als „Purzelbaum“ war es viele Jahre lang Treff der Promi- und Sportszene, zuletzt feierten dort Freunde der elektronischen Musik im „Café 3Klang“. Am Samstag, 18. April, eröffnet an der Eschenstraße 58 nach einer zweimonatigen Umbauphase das „7 Zwerge“ – bis 20.30 Uhr für geladene Gäste, danach für alle, die neugierig sind auf das neue Konzept.

Laut Gebäude-Eigentümer Michael Nehring, in der örtlichen Gastro-Szene kein Unbekannter, habe man das Haus im Januar gekauft. „7 Zwerge“ ist vorerst eine Gastronomie auf Zeit: „Wir schauen bis Ende September, wie es angenommen wird. Wenn es läuft, geht es weiter. Ansonsten könnte hier Wohnraum entstehen“, sagt Nehring. Als Betreiber wird Benjamin Simonkovics das Restaurant leiten, das vom Konzept her irgendwo zwischen Berliner Szene und Ibiza angesiedelt sein soll.

Märchenhafte Lage im Wald

Die Bäume, die im Sommer im großen Biergarten Schatten spenden werden, sind bereits aufwendig dekoriert: In luftiger Höhe hängen Fahrrad, Kinderwagen und Schaukelpferd wie Kunstobjekte in den Ästen und sollen abends effektvoll angestrahlt werden.

Essen und Trinken Der normale Restaurantbetrieb findet dienstags bis sonntags ab 17 Uhr statt, freitags und samstags steht der Barbetrieb im Vordergrund. Sonntags ist ab 10 Uhr Familientag mit Kinderbetreuung, Spielaktionen und Filmvorführungen. Auch für Hochzeiten, Firmenveranstaltungen und ähnliches kann das „7 Zwerge“ gebucht werden. Auf der Speisekarte wird es auch vegetarische und vegane Gerichte geben.

Der Name „7 Zwerge“ beziehe sich auf die „märchenhafte“ Lage des Hauses im Wald. Märchenfiguren werden aber auch bei der Einrichtung, zum Beispiel in Form von Wandbordüren, aufgegriffen.