Das aktuelle Wetter Essen 20°C
Essen

Von Cocktails zu Knigge

18.10.2012 | 00:08 Uhr

Essener Ausbildungsbetriebe lassen Schüler in der „Langen Nacht der Ausbildung“ hinter die Kulissen blicken: Am Donnerstag, 25. Oktober, öffnen 14 Betriebe ihre Türen für Jugendliche der Schulabschlussjahrgänge aller allgemeinbildenden Schulen.

Es erwartet die Schüler ein Programm mit Mitmachaktionen. Die jungen Leute können sich praxisnah über die Berufe des Gastgewerbes und die Aufstiegschancen und Zukunftsmöglichkeiten im Gastgewerbe informieren.

Ob das Mixen von alkoholfreien Cocktails, Lebensmittel-Gestaltung, Check in und out in einem Hotel, Zimmerreinigung, Knigge-Schulung, internationaler Service oder auch ein Bewerbungsmappen-Check mit Tipps für das Bewerbungsgespräch – ein bunter Mix erwartet die Interessenten.

„Selbstverständlich stehen nicht nur die Inhaber als Gesprächspartner zur Verfügung, sondern auch die Auszubildenden, die über ihre Erfahrungen und alles, was sich in ihrem Leben durch die Tätigkeit im Gastgewerbe verändert hat, berichten können. Das Gastgewerbe ist eine abwechslungsreiche Branche mit guten Zukunftsaussichten. Nicht nur hier in Deutschland sondern auch auf internationalem Parkett bieten sich den jungen Leuten spannende Möglichkeiten“, erklärt Thomas Kolaric, Geschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Nordrhein.

Folgende Ausbildungs-Betriebe bieten Aktionen an:
Hotel Bredeney, Theodor-Althoff-Straße 5;
Hotel Essener Hof, Am Handelshof 5;
Casino Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181;
Welcome Hotel Essen, Schützenbahn 58;
Holiday Inn City Centre, Frohnhauser Straße 6;
Hotel Ibis, Hollestraße 50;
Mövenpick Hotel, Am Hauptbahnhof 2;
Sheraton Hotel, Huyssenallee 55;
Mercure Hotel Plaza, Bismarckstraße 48 – 50;
Parkhaus Hügel, Freiherr-vom-Stein-Straße 209;
Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe, Steile Straße 46;
Mintrops Land Hotel Burgaltendorf, Schwarzensteinweg 81;
Hotel Sengelmannshof, Sengelmannsweg 35;
Schloßhotel Hugenpoet, August-Thyssen-Straße 51;

Infos: www.ausbildungsnacht.de



Kommentare
Aus dem Ressort
Blitzmarathon - Hier blitzt die Polizei in Essen
Blitzmarathon
Fahren Sie vorsichtig - und nicht zu schnell! Von Donnerstagmorgen bis Freitagmorgen geht die Polizei in NRW wieder auf Raserjagd. Beim zweiten Blitzmarathon kontrollieren die Beamten wieder an zahlreichen Messstellen im ganzen Land. Hier stehen die Kontrollpunkte in Essen.
Schlange stehen vor dem neuen Fanshop von RWE und BVB
Fanshop
Nach langen Monaten der Vorbereitung öffneten sich am Donnerstag um 10 Uhr die Glastüren des neuen Fanshops von Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund im Einkaufszentrum Limbecker Platz. Rund 150 Fans standen bereits vor Eröffnung Schlange. Vor allem Trikots von BVB-Spieler Kagawa sind beliebt.
Wie eine Ärztin für saubere Schulklos in Essen kämpft
Hygiene
Ein Essener Internistin bemerkte, dass Schulkinder mit Harnwegsinfektionen "den Gang zum Schulklo meiden, weil es dort stinkt". Die Medizinerin gründete den Verein „Prävention und Schulgesundheit“, der an der Frintroper Altfried-Grundschule eine General-Reinigung der Schultoiletten finanziert.
Räuber schlägt Opfer mit einer Wodkaflasche ins Gesicht
Raub
Brutaler Überfall in Essen: Ein 20-Jähriger wollte am Mittwoch einen Mann (33) ausrauben. Dabei schlug der Täter dem 33-Jährigen mit einer Wodkaflasche ins Gesicht. Während der 20-Jährige dem Haftrichter vorgeführt wurde, musste das Opfer auch am Donnerstag noch im Krankenhaus behandelt werden.
Besucher fütterten Pony „Zappan“ im Grugapark zu Tode
Tierliebe
Trotz zahlreicher Hinweisschilder rund um die Gehege füttern anscheinend zahlreiche Besucher die Tiere im Grugapark mit selbst mitgebrachtem Futter. Im Fall von „Zappan“ war das tödlich: Das Pony verendete jüngst an einer Kolik, die laut Tierarzt durch unverträgliches Futter ausgelöst worden.
Umfrage
Am Donnerstag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

Am Donnerstag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

 
Fotos und Videos