Vier Jungen steckten Traditionsgaststätte Am Hallo in Brand

Großeinsatz für die Feuerwehr: Die Kräfte löschten in Stoppenberg an der Hallostraße am 13. April den Brand in der Gaststätte.
Großeinsatz für die Feuerwehr: Die Kräfte löschten in Stoppenberg an der Hallostraße am 13. April den Brand in der Gaststätte.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Vier Jungen im Alter zwischen 11 und 14 Jahren haben die Gaststätte in Essen-Schonnebeck in Brand gesteckt. Zeugenhinweise führten zu den Tätern.

Essen.. Die Brandstiftung in der Gaststätte auf der Hallostraße in Schonnebeck ist aufgeklärt. Vier Jungen im Alter von 11, 13, 14 und 14 Jahren haben am 13. April in dem Gebäude ein Badezimmer im ersten Obergeschoss in Brand gesetzt und waren geflüchtet.

Die seit Jahrzehnten leer stehende Gaststätte Am Hallo brannte aus. Nur mit großem Einsatz aus der Luft gelang es der Feuerwehr, den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Nach dem Feuer meldeten sich viele Zeugen bei den Kriminalkommissare, die die Täter nun ermitteln konnten.

Gegen die vier Jungen läuft jetzt ein Strafverfahren wegen Brandstiftung.