VHS verabschiedet Schul-Abgänger

92 Männer und Frauen sind jetzt an der Volkshochschule verabschiedet worden. Am Burgplatz haben sie ihren Schulabschluss nachgemacht – das Foto zeigt die Kandidaten, die ihren Haupt- oder Realschulabschluss jetzt in der Tasche haben. Die VHS richtet sich nicht nur an Erwachsene, die sich privat oder beruflich fortbilden möchten, sondern hat auch in der Schulischen Bildung ein festes Standbein.

Die Gründe, warum jemand ohne Abschluss die reguläre Schule schmeißt, sind vielfältig – doch warum man zur VHS geht, um dann seinen Abschluss nachzumachen, ist relativ einfach: Jene Erwachsene, die voller Stolz am Burgplatz ihr Ziel erreicht haben, wollen noch was machen aus ihrem Leben, auch wenn es in der Vergangenheit einige Umwege bereithielt. Nicht wenige der Kandidaten auf diesem Bild wollen übrigens weiter bis zum Abitur. Im Entlass-Jahrgang war übrigens als Älteste eine 54-Jährige, eine fünffache Mutter.