VfB trotzt spielstarker Konkurrenz

Frohnhausen..  Mit dem fünften Platz sind die E2-Junioren-Fußballer des VfB Frohnhausen vom Hallenturnier des VfL Rheinhausen zurückgekehrt.

Die Schützlinge von Trainer Michael Lau trafen in Duisburg auf die Konkurrenz von sieben spielstarken Teams. Die Frohnhauser starteten mit einer knappen 1:2-Niederlage gegen die E1-Junioren von TuS Preußen Vluyn. Doch bereits im zweiten Spiel rehabilitierte sich der VfB mit einem 2:0-Sieg gegen die Reserve des SV Gelb-Weiß Hamborn. In der letzten Gruppenbegegnung gegen die zweite Mannschaft von Gastgeber VfL Rheinhausen mussten sich die Frohnhauser mit einem 1:1 zufrieden geben. Damit war das Finale verpasst. Im Spiel um den fünften Platz kam es zum vereinsinternen Duell mit der dritten Frohnhauser Mannschaft, die das Finale nach zwei Niederlagen und einem Sieg ebenfalls verpasst hatte. Die Gegenwehr der Drittvertretung war nur von kurzer Dauer und schließlich hatte die VfB-Reserve mit 8:0 die Nase vorn.

Am Ende durften sich aber die Spieler aller Mannschaften über Medaillen freuen.