Das aktuelle Wetter Essen 22°C
Messe

Verbrauchermesse "Mode Heim Handwerk" in Essen lockt mit Spezialitätenschau

05.11.2012 | 06:00 Uhr
Verbrauchermesse "Mode Heim Handwerk" in Essen lockt mit Spezialitätenschau
43.000 Besucher kamen am ersten Wochenende zur Verbrauchermesse „Mode Heim Handwerk“ in Essen.Foto: Caroline Seidel / WAZ Foto Pool

Essen.   Der Titel „NRWs größte Verbrauchermesse“ bleibt in Essen. Und das obwohl die Messe "Mode Heim Handwerk" in den vergangenen sechs Jahren um die 25.000 Besucher verlor. Doch bis Messeende am 11. November sollen mehr als 37 Millionen Euro umgesetzt werden. Sonderthemen wie die NRW-Spezialitätenschau sollen auch dem lokalen Einzelhandel zugute kommen.

Verbrauchermessen haben es schwer in Zeiten von TV-Homeshopping, Onlinekauf im Internet , Einkaufszentren und immer mehr Trödelmärken. Auch die „Mode Heim Handwerk“ in Essen hat in den letzten sechs Jahren rund 25.000 Besucher verloren. Aber die Messemacherinnen Susann Selent und Sabina Großkreuz rechnen vor: Bis Sonntag, 11. November, werden in elf Messehallen mehr als 37 Millionen Euro umgesetzt. Der Titel „NRWs größte Verbrauchermesse“ bleibt unangefochten in Essen.

Den Besucherrückgang der letzten Jahre führen Messedirektorin Susann Selent und Geschäftsbereichsleiterin Sabina Großkreuz im Wesentlichen darauf zurück, dass die Verbrauchermesse an Allerheiligen nicht mehr öffnen darf: „Die geänderte Rechtslage hat den Ausstellern und uns weh getan“, sagt Sabina Großkreuz und blickt wehmütig auf den Kalender. Ein stiller Feiertag, gefolgt von einem Brückentag - „was hätte das für ein starker Start werden können!“

Nun, so schlecht war er auch ohne den Feiertag nicht. 43.000 Besucher zählte die Messe an den ersten beiden Tagen. „Eine starke Zahl“, sagt Messe-Geschäftsführer Egon Galinnis und sieht sich bestätigt in seiner Prognose, dass am Ende der Woche 140.000 Besucher gekommen sein werden, ebenso viele wie im Vorjahr. Aus Besucherbefragungen wissen die Messemacher: Jeder Besucher gibt bei seinem im Schnitt viereinhalbstündigen Bummel knapp 260 Euro aus, die Fahrtkosten hin und zurück noch gar nicht eingerechnet. Damit geben die Besucher ähnlich viel Geld aus wie die Besucher der Verbrauchermesse „Dortmunder Herbst“.

Themenmessen als neues Konzept

In Dortmund sind sie allerdings noch viel mehr gebeutelt vom Besucherrückgang: Letztes Jahr stürzte die Besucherzahl unter die kritische Marke von 50.000. Durch ein neues Konzept mit Themenmessen, wie Essen es schon seit Jahren umsetzt, ist die Besucherzahl in Dortmund diesen Herbst wieder um 15 Prozent gestiegen.

Der Umsatz der Messe soll am Essener Einzelhandel nicht vorbei gehen. „Wir sind daran interessiert, dem regionalen Einzelhandel eine Plattform zu bieten“, sagt die Messedirektorin - etwa bei der Spezialitätenschau „NRW - Vom Guten das Beste“. Mit solchen Sonderthemen wollen die Messemacher den Besuchern Zusatznutzen verschaffen. Denn etwa der Allzweckreiniger mit dem „grünen Stein“ taugt nicht mehr wirklich als Alleinstellungsmerkmal: An fünf Ständen ist er auf der Messe zu haben. Und in Halle 9 schimpft eine Besucherin: „Wenn ich Handyschalen haben will, kann ich auch auf den Flohmarkt gehen.“

Kai Süselbeck


Kommentare
Aus dem Ressort
EBE transportiert am Sonntag in Essen wieder Sturmholz ab
Sturmfolgen
Bereits zum siebten Mal sind die Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) im Sonntagseinsatz, um Sturmholz abzutransportieren. Anwohner der betroffenen Straßen werden gebeten, ihr Auto möglichst weit entfernt zu parken, damit Containerfahrzeuge und Bagger Platz haben.
Falsche Dachdecker betrügen Senioren in Essen
Polizei
Mehrere tausend Euro ergaunerten zwei Männer, die sich als Handwerker ausgaben. Die Trickbetrüger gaben vor, Sturmschäden reparieren zu wollen. Eine Masche, die in Essen bereits mehrfach zum Erfolg führte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und bittet um Hinweise.
Sperrung der A52-Ausfahrt in Essen – Vorgeschmack auf 2015
Verkehr
Noch bis kommende Woche ist die A52-Anschlussstelle Rüttenscheid in Richtung Essen gesperrt. Der Grund: Straßen NRW verstärkt die Standspur. Das alles ist nur ein Vorgeschmack auf das kommende Jahr. Dann erneuert Straßen NRW die komplette Autobahn zwischen Kettwig und Essen-Ost.
Vermisster Essener (38) dank Facebook in Gütersloh entdeckt
Vermisstenfall
Elf Tage wurde ein geistig behinderter Mann (38) aus Essen vermisst. Am Mittwochmorgen wurde eine 44-jährige Angestellte in der Nähe des Hauptbahnhofes in Gütersloh auf den Mann aufmerksam. Sie hatte zuvor bei Facebook gesehen, dass der Mann, der gerne Zug fährt, vermisst wurde.
Essen hofft auf Zuschlag für die neue Sparkassen-Akademie
Stadtplanung
Die Sparkassen-Akademie, das Weiterbildungsinstitut für die NRW-Sparkassen, sucht einen neuen Standort. Die Stadt Essen hält die Fläche der alten VHS für ideal. Bleibt zu hoffen, dass die Entscheider das ähnlich sehen. Essen hat viel Konkurrenz, entschieden wird bis Ende des Jahres.
Umfrage
Die Wälder in Essen sind wegen des Pfingstunwetters immer noch gesperrt – sehr zum Leidwesen vieler Jogger oder Spaziergänger. Wohin weichen Sie aus?

Die Wälder in Essen sind wegen des Pfingstunwetters immer noch gesperrt – sehr zum Leidwesen vieler Jogger oder Spaziergänger. Wohin weichen Sie aus?

 
Fotos und Videos
Besuch bei der Feuerwehr Essen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos