Das aktuelle Wetter Essen 8°C
Festnahme

Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen

30.12.2012 | 15:30 Uhr
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein, dafür mit gestohlenem Auto: So war ein Mann in Essen in der Nacht auf Sonntag unterwegs.Foto: Andreas Bartel

Essen.   Unter Drogen- und Alkoholeinfluss hat ein 44-Jähriger Autofahrer in der Essener Innenstadt einen Unfall gebaut. Einen gültigen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen. Als wäre das nicht schon genug: Der VW Polo, in dem der 44-Jährige verunfallte, war in Bochum als gestohlen gemeldet worden.

In einem gestohlenen VW Polo hat ein alkoholisierter 44-jähriger Mann am Samstag auf der Hindenburgstraße einen Unfall gebaut. Offenbar ohne Fremdeinwirkung kam der Essener am späten Samstagabend gegen 23.30 Uhr in Höhe der Eugen-Sulz-Straße von der Fahrbahn ab, knallte gegen den Bordstein des dortigen Grünstreifens und kam auf dem Parkstreifen zum Stehen, nachdem zwei Reifen geplatzt waren.

Der Polizei gegenüber gestand der Fahrer sofort, Alkohol und Drogen konsumiert zu haben. Zudem sei er nicht im Besitz eines Führerscheins. Als wäre das nicht genug: Schließlich war auch noch der VW Polo in Bochum als gestohlen gemeldet worden.

Die Beamten nahmen den 44-Jährigen fest. Ihm wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Ein vorläufiger Alkoholtest im Anschluss an den Unfall ergab einen Wert von rund zwei Promille.



Kommentare
31.12.2012
15:35
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von stoffel747 | #6

Danke Jaqueline1970 für Deinen Kommentar. Und wer schützt uns vor Deinen Rechtschreibe und Grammatik Fehlern?
Die Polizei kann nun mal nicht überall da sein, aber wenn man diese braucht ist schon da. Keine Angst.
Das mit den Kuschestrafen ist nicht in Ordnung. Natürlich nicht. Guten Rutsch

30.12.2012
18:46
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von Kohlensteiger | #5

Nicht kleckern sondern klotzen!

Lach!

Glückauf!

30.12.2012
17:03
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von Jaqueline1970 | #4

Neben der Kuschelstrafe der den potentiellen Täter sicher nicht weiter abschrecken wird bin ich nur darüber entsetzt, dass er nur auffiehl, weil er einen Unfall gebaut hat. Ich kann mir vorstellen, dass sehr viele betrunken und bekifft und/oder ohne Führerschein durch die Gegend fahren, ohne dass es auffällt. Die Polizei kontrolliert doch gar nichts mehr.

Das Volk wird schon lange nicht mehr geschützt.

1 Antwort
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von xxyz | #4-1

Wenn ein bisher nicht auffälliger Täter (?), solche Taten durchführt, ist dies sehr schwer zu entdecken. Da würden nur fest eingebaute Alkoholtester helfen. Nur was passiert dann mit den Drogenkonsumenten. Drogenbesitz zum Eigenbedarf wird ja nicht verfolgt.

Dramatisch wird es in Fällen wie beim Säureanschlag. Das Opfer wurde wohl bedroht, hat Anzeige erstattet und das Gericht hat für ein Anäherungsverbot gesorgt.

Dass Täter und Anstifter im Vorfeld polizeibekannt waren, wurde auch berichtet.

Das Ergebnis des Urteils sehen wir.

Der Staat muss dringend mehr tun, um Bürger zu schützen. Hier haben unsere Justiz und Innenminister einiges zu tun.

30.12.2012
16:45
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von DerMerkerNRW | #3

Das Urteil wird fürchterlich!
6 Monate auf Bewährung, Alkohol und Drogenentzug in einer Spanischen Einrichtung auf Kosten des Steuerzahlers, 2 Jahre Verbot zum Erhalt eines Führerschein, danach von Hartz IV bezuschusst aufgrund einer besseren Arbeitsvermittlung! Danach Aufnahme einer Tätigkeit als Drogenkurier mit eigenem PKW!

Wir sind aber auch ein hartes Volk in Deutschland!

30.12.2012
16:41
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von mar.go | #2

Da haben sich binnen weniger Tage bereits mehrere Kandidaten für die von Herrn Kutschaty vorgeschlagene Strafreform qualifiziert.

30.12.2012
15:56
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von schnurri23 | #1

und nach Aufnahme der persönlichen Daten ,... entlassen.

3 Antworten
Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von kasimir28 | #1-1

Wie üblich...

Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von Erpunktkapunkt | #1-2

Na und? Der Taeter war gestaendig und die Beweise wurden aufgenommen. Damit faellt die Verdunklungsgefahr, die eine Festnahme rechtfertigen wuerden, schon mal weg.

Wie haetten die Beamten sonst reagieren sollen, vorlaeufig erschießen vielleicht?

Unter Drogen und Alkohol, ohne Führerschein im gestohlenen VW Polo in Essen
von geldgeier12 | #1-3

@Erpunktkapunkt
..dann hätten wir wenigstens einen Idioten weniger ....

Aus dem Ressort
Sieben jugendliche Räuber schlugen und traten auf Opfer ein
Raub
Sieben jugendliche Räuber schlugen und traten in der Nacht zu Sonntag in Essen auf ihre Opfer ein. Die beiden Opfer waren 17 und 18 Jahre alt. Die Täter erbeuteten ein Handy. Jetzt suchen die Fahnder der Ermittlungsgruppe Jugend nach den Räubern und bitten um Zeugenhinweise.
Alle Essener Burger-King-Filialen sind geschlossen
Fast Food
Die Burger King-Restaurants an der Gladbecker, Kettwiger, Aktien- und Hans Böckler-Straße sind seit Sonntag dicht. Verdutzte Kunden stehen vor verschlossenen Türen. Ein Aushang des Betreibers, dem am Dienstag der Vertrag gekündigt worden war, versucht sich etwas unbeholfen in Optimismus.
Fehler im Monitor-Bericht - WDR entschuldigt sich bei FDP
Monitor
Nach einem Fehler in einem Bericht des TV-Magazins "Monitor" hat sich der Westdeutsche Rundfunk (WDR) bei der Essener FDP-Fraktion entschuldigt. Laut Redaktion habe man den FDP-Politiker, der versehentlich in einem Beitrag über Postengeschacher gezeigt wurde, kontaktiert.
Essener Weihnachtsmarkt - Ärger über aggressive Bettler
Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarktbesucher und Standbetreiber ärgern sich über Obdachlose, Trinker und aggressives Betteln in der Essener City. Die Stadt reagiert mit Platzverweisen. Es gibt aber auch Verständnis für Menschen, die in Not geraten sind. Ein Händler beklagt die „Teilnahmslosigkeit“ von Passanten.
Kita-Außengelände nach zwei Jahren noch immer dicht
Kitas
Vor zwei Jahren öffnete die Kita Wunschbrunnen im Südviertel, das Außengelände ist bis heutenicht fertig. Der Träger versteht den Ärger der Eltern – und ringt mit dem Investor.
Umfrage
Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

 
Fotos und Videos