Das aktuelle Wetter Essen 14°C
Kriminalität

Unbekannter schlägt in Essener Tiefgarage mit Pistole zu

06.06.2012 | 17:35 Uhr
Unbekannter schlägt in Essener Tiefgarage mit Pistole zu
Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der am frühen Dienstagmorgen einen 61-Jährigen mit einer Pistole schlug. Foto: Ingo Otto

Essen.   Ohne Vorwarnung hat ein unbekannter Täter einen 61-Jährigen am Dienstagmorgen in der Tiefgarage an der Gemarkenstraße mit einer Pistole geschlagen. Der Angreifer flüchtete mit der Lederaktentasche seines Opfers.

In einer Tiefgarage an der Gemarkenstraße wurde am Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr ein 61-Jähriger von einem maskierten Mann verletzt. Der Unbekannte schlug ihm ohne Vorwarnung mehrfach mit einer schwarzen Pistole auf den Kopf. Es entwickelte sich eine Rangelei, bei der auch der Angreifer mehrere Schläge abbekam, bevor er mit der schwarzen Lederaktentasche seines Opfers Richtung Böcklinstraße flüchtete.

Bei dem Räuber handelt es sich um einen etwa 175 cm großen und schlanken Mann im Alter von 40-45 Jahren. Er sprach mit osteuropäischem Akzent. Der Unbekannte trug eine graue Maske und war mit einer blauen Jacke und einer blauen Hose, ähnlich einem „Blaumann“, bekleidet. Hinweise an die Polizei unter Tel.:0201/ 8290.



Kommentare
11.06.2012
18:33
Unbekannter schlägt in Essener Tiefgarage mit Pistole zu
von mettnik | #4

Ganz Essen im Sparzwang...schießen wäre einfach zu teuer gewesen. Ein Glück.

08.06.2012
17:54
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

07.06.2012
14:02
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

07.06.2012
10:35
Unbekannter schlägt in Essener Tiefgarage mit Pistole zu
von losrac12 | #1

Mein subjektiver Eindruck ist, daß sich Vorkommnisse dieser Art in Essen häufen. Es wäre interessant, eine ungeschminkte Polizeistatistik (Anzahl der Vorkommnisse, Art, Tätergruppe) für die letzten Jahre zu sehen.

Aus dem Ressort
Rechtsextreme sagen Demonstration in Essen kurzfristig ab
Demo
Die Demonstration, die Rechtsextreme für Montag auf dem Kopstadtplatz in Essen abgemeldet haben, ist kurzfristig vom Veranstalter abgesagt worden. Dies teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Die Gegenkundgebung des Bürgerbündnisses "Essen stellt sich quer" findet mit einem Fest um 11.30 Uhr statt.
Ratsherr Marco Trauten soll AfD-Geld veruntreut haben
Parteien
Schon bisher war kein Mangel an Eskapaden im Stadtverband der „Alternative für Deutschland“. Jetzt hat der neue Vorstand Ratsherrn Marco Trauten angezeigt. Der bestreitet die Vorwürfe energisch – und trat jetzt aus.
250.000 Besucher feiert mit beim Festival Essen Original
Stadtfest
Der Mix aus Klassik, Rock-Pop, Schlager, Hip-Hop und Metal beim Stadtfestival Essen Original lässt besonders junge Leute zur 19. Ausgabe des Stadtfests Essen Original strömen. Laut Veranstalter, der Essen Marketing Gesellschaft (EMG), kamen 250.000 Besucher am Wochenende zu dem Stadtfestival.
Hitler war „größenwahnsinnig“
Zweiter Weltkrieg
Heute vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Die NRZ befragte dazu 13- und 14-jährige Schüler des Mariengymnasiums in Werden und der Gesamtschule in Holsterhausen. Dabei gab es sehr eigenwillige Einschätzungen und erstaunlich punktgenaue Treffer.
4000 Teilnehmer beim Color Run
Color Run
Bei der Essener Premiere des Color Runs kam es nicht auf Sportlichkeit an.Der Spaß stand am Sonntag für die Teilnehmer im Vordergrund
Umfrage
Wie bewerten Sie das Umsonst-und-draußen-Stadtfest
 
Fotos und Videos
MSV startet in die neue Saison
Bildgalerie
Frauenfußball
Künstler bei Essen.Original. 2014
Bildgalerie
Stadtfestival
Besucher bei Essen.Original. 2014
Bildgalerie
Stadtfestival
Drachenboote
Bildgalerie
Regatta in Kupferdreh