Umzug: Zusatzfahrten der EVAG

Kupferdreh..  Pünktlich ist pünktlich, sicher ist sicher. Wer sich am Rosenmontag ins Kupferdreher Karnevalsgetümmel schmeißen will, sollte dies ohne Auto tun. Denn es wird gefeiert, mitunter getrunken – und rund um Kupferdreh ist ohnehin alles dicht. Also. Entweder mit der S-Bahn oder mit dem Bus.

Buslinie 155: Zusatzfahrten von „Essen Hbf“ bis „Kupferdreh Bf“ (14.54 Uhr/15.14 Uhr/15.34 Uhr). 177: Zehn-Minuten-Takt zwischen „Steele S“ und „Kupferdreh Bf“ (13.56 Uhr-15.56 Uhr). Einige Buslinien werden im Verlauf der Zugstrecke teilweise unterbrochen und umgeleitet (zwischen 15 Uhr und etwa 19 Uhr). Davon betroffen sind die Linien 141, 155, 177 und 180.

141: Aus Hattingen kommend kann die Strecke zwischen „Dei­pen­becktal“ und „Rote Mühle“ nicht bedient werden. Es wird über die A 44 umgeleitet. Aus Heisingen kommend wird ab „Rote Mühle“ umgeleitet.

155: Die Strecke zwischen „Rote Mühle“ und „Marienbergstraße“ kann nicht bedient werden.

177: Die Fahrten zwischen „Deipenbecktal“ und „Eisenhammer“ fallen aus. Richtung Kupferdreh wird ab „Deipenbecktal“ umgeleitet, Richtung Steele ab „Altersheim“.

180: Zwischen „Mühlmann“ und „Düschenhofer Wald“ wird nicht gefahren. Die Haltestelle „Kupferdreh Bahnhof“ entfällt, auf der Phönixhütte (Höhe Torwesten) und der Dilldorfer Straße (Höhe Oslenderstraße) gibt’s Ersatz.