Umweltpreis: Bewerben ab sofort möglich

Auch in diesem Jahr werden mit dem Essener Umweltpreis nachahmenswerte Leistungen im Umweltschutz ausgezeichnet, die zu einem sparsamen Umgang mit den Ressourcen Boden, Energie, Lebensmittel, Natur und Boden sowie zum Klimaschutz beitragen. Das diesjährige Motto lautet: „Essen ist aktiv“. Das Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro wird von den Stadtwerken Essen gestiftet.

Alle Essener, Kinder und Jugendliche, Vereine, Institutionen sowie kleine und mittelständische Unternehmen, die ebenfalls „aktiv sind beim Umweltschutz“, sind wieder eingeladen sich zu bewerben. Ehemalige Preisträger oder Bewerber können ebenfalls teilnehmen.

Einsendeschluss der Wettbewerbsunterlagen ist der 17. Juli. Danach wird die „Jury Umweltpreis“ den Gewinner aus den Einsendungen ermitteln.

Rückfragen beantwortet das Umweltamt der Stadt: 88-59 999. Weitere Informationen finden Interessierte auch im Internet auf www.essen.de/umwelt.