Training für den Beckenboden

Präventives Beckenbodentraining ist das Thema, zu dem die Physiotherapie-Praxis Berns am Donnerstag, 28. Mai, 18 Uhr, zu einem Informationsabend einlädt. Mit gezieltem Beckenbodentraining sollen die Teilnehmer Blasenschwäche, Senkungs-, Rücken- und Kiefergelenkbeschwerden vermeiden oder verringern und die Stützfunktion der inneren Organe kräftigen. Einfache Übungen helfen, die Kraft aus der eigenen Mitte zu schöpfen. Das Beckenbodentraining richtet sich vor allem an Frauen ab 30 Jahre.

Neuer Kursraum

Der Informationsabend findet im neuen Kursraum an der Richard-Wagner Straße 47 im Südviertel statt.

Weitere Informationen und Anmeldung in der Physiotherapie-Praxis Berns, 22 89 89, oder mobil unter 0178-185 44 10, per E-Mail: info@beckenbodentraining-essen.de oder im Internet auf www.beckenbodentraining-essen.de