Tödlicher Motorradunfall: 54-Jähriger prallt vor einen Baum

Die Polizei sperrte die Rodberger Straße am Montagnachmittag für drei Stunden, um die Unfallursache ermitteln und die Trümmer des Unfalls beseitigen zu können.
Die Polizei sperrte die Rodberger Straße am Montagnachmittag für drei Stunden, um die Unfallursache ermitteln und die Trümmer des Unfalls beseitigen zu können.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Ein Motorradfahrer (54) ist am Montag in Essen-Kupferdreh von der Fahrbahn abgekommen und vor einen Baum geprallt. Der Remscheider starb am Unfallort.

Essen.. Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Rodberger Straße in Essen-Kupferdreh gestorben.

Der 54-Jährige aus Remscheid war gegen 15.10 Uhr in Richtung Velbert unterwegs, als er zwischen Selbecker Hof und Velberter Stadtgrenze von der Fahrbahn abkam. Der Fahrer prallte gegen einen Baum am rechten Fahrbahnrand, sagte Polizeisprecher Marco Ueberbach.

Rettungssanitäter und Notarzt waren im Einsatz, konnten dem Fahrer aber nicht mehr helfen. Der 54-Jährige, erklärte Ueberbach, starb noch am Unfallort. Wie es zu dem Unfall kam, ob etwa weitere Fahrzeuge beteiligt gewesen sein könnten, das ermittelt jetzt die Polizei.

Die Ermittler bitten daher mögliche Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 0201-8290.

Die Polizei Essen sperrte die Rodberger Straße am Montag in beide Fahrtrichtungen bis etwa 18 Uhr.