Tischtennis-Minis gehen an die Platte

Huttrop..  Bei dem Ortsentscheid für die Tischtennis „Mini-Meisterschaften“ kommen die Kleinen Ballkünstler groß raus: Der integrative Sportverein DJK Franz-Sales-Haus bietet am Samstag, 24. Januar, allen Kindern bis zum Alter von 12 Jahren die Möglichkeit, den schnellsten Ballsport der Welt für sich zu entdecken. Bei der bundesweiten Aktion können die Nachwuchssportler erste Erfahrungen mit dem Tischtennissport sammeln und mit Spaß miteinander ihre Kräfte messen.

Schläger und Bälle werden gestellt

Ab 11 Uhr flitzen die kleinen weißen Zelluloid-Bälle über das Netz in der Halle des Sportzentrums Ruhr an der Steeler Straße 261. Alle tischtennisinteressierten Kinder sind dazu herzlich eingeladen. Die Teilnahme an diesem Nachwuchswettbewerb ist natürlich kostenlos. Mitmachen dürfen alle Kinder bis zwölf Jahre, egal ob sie bereits häufig, eher selten oder noch nie zum Tischtennisschläger gegriffen haben; nur eine Spielberechtigung für den Meisterschaftsspielbetrieb dürfen die Nachwuchssportler noch nicht besitzen, besessen oder auch nur beantragt haben.

Um Chancengleichheit zu gewähren, spielen die Mädchen und die Jungen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen. Mitbringen müssen die Teilnehmer nur Sportkleidung und Turnschuhe. Alle weiteren Materialien – auch die passenden Tischtennisschläger und die notwendigen Bälle – werden von den Organisatoren vor Ort gestellt.

Bei dem Ortsentscheid der Mini-Meisterschaft beim Verein DJK Franz-Sales-Haus geht es an diesem Tag für die Kinder jedoch nicht nur um den persönlichen Erfolg, sondern auch darum, die eigene Schule zu vertreten: Die „Beste Schule“ – gemeint ist hier diejenige Schule mit den meisten Teilnehmern – wird im Anschluss an die Veranstaltung mit einem separaten Preis ausgezeichnet.