Tierpfleger geben Auskunft über ihre Schützlinge

Ab sofort können die Besucher Wissenswertes über die Tiere im Grugapark aus erster Hand erfahren. Die Tierpfleger geben dabei Einblicke in ihre Arbeit. Sie arbeiten Tag für Tag eng mit den im Park lebenden Tieren zusammen, kennen alle Eigenarten ihrer Schützlinge und wissen über deren individuelle Bedürfnisse bestens Bescheid. Die Idee, das an Besucher und Tierpaten weiterzugeben, entstammt den sogenannten Keeper Talks, die in amerikanischen Zoos stattfinden. Als Keeper werden dort die Tierpfleger bezeichnet.

Die Gespräche mit den Tierpflegern haben bereits einmal stattgefunden. Weitere Termine bis zum Herbst stehen bereits fest. Sie finden jeweils am Sonntag statt und zwar am 21. Juni, 19. Juli, 16. August und 13. September.

Die Besucher sind zu folgenden Zeiten eingeladen: Um 11 Uhr findet der Tier-Talk am Tierhof statt. Um 13 Uhr geben die Experten beim Tier-Talk in der Vogelfreifluganlage Auskunft über ihre Schützlinge. Um 15 Uhr treffen sich Tierfreunde und Interessierte zum Gespräch im Kleintiergarten. Die Veranstaltungen sind bis auf den Parkeintritt kostenlos.