Tierischer Ermittler auf der Bühne

Stadtwald..  Das Stück „Die Wanze – der neueste Fall“ von Paul Shipton ist in den nächsten Tagen und Wochen erneut im kleinen Theater „Der leere Raum“ an der Frankenstraße 215 zu sehen. Der britische Autor Paul Shipton hat mit Wanze einen Kinderbuch-Helden irgendwo zwischen James Bond und Columbo geschaffen, erzählt im locker-lässigen Ton von Raymond Chandler, den er im wirklichen Leben sehr verehrt.

Der Schauspieler Heiko Schiwy alias Hubert Dingenskirchen gibt Wanze auf der Bühne ein Gesicht. Aber er spielt nicht nur Wanze, sondern auch alle zwölf anderen Rollen.

„Die Wanze – der neueste Fall“ ist der zweite Teil der Geschichte. Der erste ist gerade als Theaterstück am Schauspiel Essen zu sehen. Das Stück ist geeignet für Menschen ab acht Jahre.

Weitere Termine sollen folgen

Die aktuellen Spieltermine sind:

Samstag, 17. Januar, 20 Uhr; Sonntag, 25. Januar, 17 Uhr; Samstag, 31. Januar, 20 Uhr; Sonntag, 10. Februar, 17 Uhr. Es soll weitere Vorstellungen geben. Die genauen Termine werden in den nächsten Wochen festgelegt. Der Eintritt kostet 13,90 Euro, ermäßigt elf Euro, für Kinder bis zwölf Jahre acht Euro.

Karten für die Vorstellungen gibt es unter theater@der-leere-raum.de oder unter 20 60 70 25 oder bei Bürobedarf Heger am Stadtwaldplatz 3.