Das aktuelle Wetter Essen 18°C
Wirtschaft

Thalia schließt Filiale im Baedekerhaus in Essen - 200 Jahre alte Tradition endet

16.09.2012 | 16:53 Uhr
Thalia schließt Filiale im Baedekerhaus in Essen - 200 Jahre alte Tradition endet
Berthold Tomasik (46) aus Xanten und seine Kinder Steffen (14) und Julia (12) zählten stets zu den treuen Kunden von Baedeker – und am Samstag zu den Letzten, die noch mal die Kasse klingeln ließen.Foto: Ulrich von Born

Essen.   Am Samstag schloss Thalia seine Filiale im Baedekerhaus an der Kettwiger Straße – und beendete damit eine beinahe 200 Jahre alte Tradition des Standorts.

Es müssen nicht die schlechtesten Krimis sein, wo die Leser den Missetäter und sein Lügengebäude schon von Beginn an kennen – und die ganze Spannung darin besteht zu erfahren, wie der sich angesichts gezielter Nachfragen windet.

Bei Thalia im Baedekerhaus war das so: Da wusste die Belegschaft von Anfang an, dass die Behauptung, es habe keine Chance zur sinnvollen Flächenverringerung gegeben, nicht viel mehr als eine Lüge war . Und wie zum Beweis macht in diesen Tagen noch mal per E-Mail das Faksimile eines Aushangs die Runde, in dem Geschäftsführer Lutz Gehrken im November 2011 „die erfreuliche Mitteilung machen“ konnte: „Der Mietvertrag an der Kettwiger wurde langfristig verlängert. Zum 30.06.2012 erfolgt die Schließung des 2. OG’s und damit die Rückgabe der Fläche an den Vermieter. Die Deckenlöcher werden geschlossen, die Rolltreppe wird ausgebaut. Eine neue Klimatisierung wird im Juli/August 2012 vom Vermieter eingebaut...“ Man sei, so hieß es damals, „sehr glücklich darüber, dass (...) die lange Tradition von Baedeker in Essen fortgeführt werden kann“.

Nun, dass alles ganz anders kam, ließ sich am vergangenen Samstag beobachten, dem letzten Verkaufstag für Bücher im Baedekerhaus. Das Aus für die Thalia-Filiale beschließt nicht nur eine fast 200 Jahre alte Büchertradition in der denkmalgeschützten Immobilie (die immerhin den Namen Baedeker noch fortführt...), es bedeutet offenbar auch den Job-Verlust für die meisten Mitarbeiter. Nach Angaben aus der Belegschaft werden nur zwei Betriebsräte und eine weitere Mitarbeiterin übernommen, für die übrigen gut 20 Mitarbeiter gebe es einen Abschied mit einem „äußerst bescheidenen Sozialplan“. Über die Neunutzung des Baus ist noch nicht abschließend entschieden. Zum Happy Ende reicht es eh nicht mehr.

Wolfgang Kintscher

Kommentare
18.09.2012
17:36
Thalia schließt Filiale im Baedekerhaus in Essen - 200 Jahre alte Tradition endet
von Danzel | #9

als allererstes tut es mir für die mitarbeiter leid.

aber ganz ehrlich wie lange war thalia in dem haus? und warum endet eine tradiotion? das haus...
Weiterlesen

2 Antworten
Thalia schließt Filiale im Baedekerhaus in Essen - 200 Jahre alte Tradition endet
von Stukkadierta | #9-1

Wo bzw bei wem kaufen Sie denn dann im Netz - bei Thalia, Bol, Amazon etc ;-)

Thalia schließt Filiale im Baedekerhaus in Essen - 200 Jahre alte Tradition endet
von ChristinaOslo | #9-2

Warum eine Tradition endet? Es geht hier nicht um Thalia, die noch ein paar Jahre das Ende schneller vorangetrieben haben, sondern um Jahrzehnte Baedeker-Tradition, die zu Essen gehört wie Rot-Weiss-Essen oder die Villa Hügel.

Funktionen
Fotos und Videos
Reiterstellwerk wird abgerissen
Bildgalerie
Nach Brand im April
Boxer Charr niedergeschossen
Bildgalerie
Essen-Altendorf
Das ist Manuel Charr
Bildgalerie
Box-Prominenz
article
7101378
Thalia schließt Filiale im Baedekerhaus in Essen - 200 Jahre alte Tradition endet
Thalia schließt Filiale im Baedekerhaus in Essen - 200 Jahre alte Tradition endet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/thalia-schliesst-filiale-im-baedekerhaus-in-essen-200-jahre-alte-tradition-endet-id7101378.html
2012-09-16 16:53
Essen, Handel, Einzelhandel, Thalia, Buchhandel, Buchhandlung, Schließung,
Essen