Das aktuelle Wetter Essen 15°C
Vandalismus

Telefonzelle in Essen gesprengt

Zur Zoomansicht 02.01.2013 | 16:27 Uhr
Foto: Klaus-Dieter Pfahl
Foto: Klaus-Dieter Pfahl

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Silvester auf Neujahr eine Telefonzelle gesprengt.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Von dem Häuschen blieb nicht allzu viel übrig.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Herbstliches Werden
Bildgalerie
Fotostrecke
Trecker Treck
Bildgalerie
Traktor-Wettbewerb
Zeus Award 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Polizei kesselt Hooligans ein
Bildgalerie
Demonstration
Fest in Altenessen
Bildgalerie
Stadtteilfest
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Tag des Sports und Panoramalauf
Bildgalerie
Balver Tag des Sports
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Ford Mustang
Bildgalerie
Alte Schätzchen
Impresionen vom Citylauf
Bildgalerie
Laufen in Schwelm
Die Beverstraße
Bildgalerie
Straßenserie
Facebook
Kommentare
08.01.2013
01:22
Telefonzelle in Essen gesprengt
von boehmann | #3

Wer braucht noch diese Einzeller der so geliebten Tele-komm. Selbst der letzte Clauchard ( UNTERBRÜCKRENJUNKIE" besitzt heute ein Mobile ... da sind telekapseln überflüssig wie ein kropf.

03.01.2013
13:07
Telefonzelle in Essen gesprengt
von messejoker | #2

.Schon am Dienstagmorgen konnte man auf dieser Seite das ganze Drama lesen und kommentieren. http://www.facebook.com/pages/Dellwig/217269544986684?ref=hl

02.01.2013
22:35
Telefonzelle in Essen gesprengt
von Westwind | #1

Das ist jetzt so und wird immer "besser". Kaum denkbar, dass irgend jemand versucht, diese Strukturen zu durchbrechen. Zu spät...

Umfrage
Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntag: Hooligans wollten gegen Salafisten demonstrieren. Wie ist Ihre Haltung zum Salafismus?

Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntag: Hooligans wollten gegen Salafisten demonstrieren. Wie ist Ihre Haltung zum Salafismus?

 
Aus dem Ressort
Essener Spieler nach Kopfstoß und Tritt lebenslang gesperrt
Amateurfußball
Diese Meldung hatte den Essener Amateurfußball schockiert: Ein Spieler der DJK Jugendsport Altenessen soll einen Gegenspieler der Sportfreunde Altenessen in einem Kreisliga-Spiel mit einem Kopfstoß zu Boden gebracht und ihm gegen den Kopf getreten haben. Der Beschuldigte bestreitet den Tritt.
SEK stürmte Wohnung in Essen — eine Festnahme
Festnahme
In der Nacht zu Dienstag wurde die Essener Polizei zu einer Wohnung im Ortsteil Schonnebeck gerufen. Ein Mann hielt dort offenbar eine Frau in seiner Gewalt. Ein Spezialeinsatzkommando stürmte die Wohnung und traf dort einen alten Bekannten an. Der bewaffnete Mann wurde festgenommen.
Polizei sieht "Hooligans gegen Salafisten" als Gewalttäter
Hooligans
Bei der Randale am Sonntagabend in der Essener Innenstadt, die einen Großeinsatz der Polizei auslöste, mischten auch einschlägig bekannte Personen aus der Essener Fußball-Fan-Szene mit. Beim Marsch durch die Innenstadt provozierten und bedrohten die "Hooligans gegen Salafisten" die Einsatzkräfte.
Bahn-Störungen bis zum Abend - Duisburg besonders betroffen
Bahn
Reisende in der Region müssen auch am Dienstag mit Beeinträchtigungen rechnen. Im Regional- und Fernverkehr geht die Bahn von Verspätungen und Ausfällen bis in die Abendstunden hinein aus. Besonders betroffen ist der Westen. Insbesondere in Duisburg gibt es Probleme.
Stadt Essen fehlt das Geld - Bürger sollen für Bäume spenden
Pfingststurm
20.000 Bäume sind in Essen dem Pfingststurm zum Opfer gefallen. Doch der Stadt fehlt das Geld für die Wiederaufforstung von PArks und Grünanlagen. Daher appelliert die Stadt nun an den Bürgersinn und will Spenden bei den Essenern einsammeln. Das Vorbild dafür ist der Grugapark.