Team Josefschule hat die Nase vorn

Überruhr..  Riesenjubel neulich beim Fußballteam der Josefschule. Beim Turnier um den Grundschulcup der Ruhrhalbinsel in der Turnhalle an der Klapperstraße hatten die Kupferdreher am Ende knapp die Nase vorn. In einem extrem spannenden Finale gab’s unterm Strich einen hauchdünnen 2:1-Erfolg gegen das Team der Grundschule Überruhr.

„Es ging hoch und runter, beide Mannschaften hätten gewinnen können“, war Organisator Klaus Orfeld (Jugendhilfe) angetan. Auch die Stimmung war spitze: Alle acht Mannschaften – Grundschule Burgaltendorf, Hinsbeckschule, Georgschule, Grundschule Überruhr, Christophorusschule, Carl-Funke-Schule, Josefschule, Hinseler Schule – hatten Anhang mitgebracht, die Tribüne platzte aus allen Nähten.

Der Fairnesspreis – übergeben von JHE-Geschäftsführer Jochen Drewitz – übrigens ging an die Mannschaft der Christophorusschule. Die RWE-Akteure Kai Nakowitsch und Marco Baier übergaben Pokale sowie insgesamt 100 Tickets für das Heimspiel gegen Bochum.