Tauschen, kochen und essen im Beginenhof

Fast 700 Veranstaltungen rund um das Thema Nachhaltigkeit planen Vereine, Initiativen und Unternehmen in ganz Deutschland in der Zeit vom 30. Mai bis 5. Juni im Rahmen der Europäischen Aktionstage Nachhaltigkeit. Das Nachbarschaftscafé Machwatt im Beginenhof, Goethestraße 63-65, ist mit zwei Veranstaltungen am Sonntag, 31. Mai dabei: von 11 bis 15 Uhr beim Tauschwatt von 16 bis 20 Uhr mit einer Schnippel-dich-satt-Party in Kooperation mit Foodsharing Essen. Beide Veranstaltungen stehen unter dem Motto: Verschenken oder tauschen ist besser als Wegwerfen! Ab 11 Uhr können Fehlkäufe, ehemalige Lieblingsstücke und andere gut erhaltene Kleidungsstücke getauscht werden. Auch nicht genutzte Haushaltsutensilien finden vielleicht neue Besitzer. Ab 16 Uhr geht es in einer gemeinsamen Veranstaltung mit Foodsharing Essen um Lebensmittel. Bei der Schnippel-dich-satt-Party werden diese geretteten Lebensmittel geschnippelt, zubereitet und gegessen. Ein Eintritt wird nicht erhoben und wer nur zum Essen kommt und nicht schnippeln mag, ist ebenfalls willkommen.

Das Machwatt im Beginenhof ist seit Beginn des Jahres ein Ort, an dem sich Interessengruppen mietfrei treffen können, zum Singen oder zum Mittagessen, um soziale und nachhaltige Projekte zu planen, wie es die „Lebensmittelretter“ tun, die sich regelmäßig am letzten Donnerstag im Monat dort treffen. Es ist ein Raum für kreative Ideen – und es sind noch Termine frei. Kontakt und Infos unter 71 45 12.