Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Kriminalität

Tatverdächtiger nach Leichenfund in Essen festgenommen

11.06.2012 | 08:07 Uhr
Tatverdächtiger nach Leichenfund in Essen festgenommen
In diesem Haus an der Stauderstraße wurde die Frauenleiche entdeckt. Foto: Sebastian Konopka

Essen/Dorsten.  Die am späten Sonntagabend im Keller eines Altenessener Wohnhauses gefundene Frauenleiche ist identifiziert. Es handelt sich dabei um die seit dem 28. Mai vermisste 58-jährige Monika O. Die Polizei nahm einen 42-jährigen Tatverdächtigen aus Dorsten fest, der erst vor drei Monaten aus der Haft entlassen wurde.

Nach dem grausigen Fund im Keller eines Wohnhauses an der Stauderstraße in Altenessen hat die Polizei die Frauenleiche identifiziert. Es handelt sich dabei um die 58-jährige Monika O. aus Vogelheim, die Angehörige am 28. Mai als vermisst gemeldet hatten. Die geistig behinderte Frau hatte ihre Wohnung verlassen und war nicht zurückgekehrt. Wie lange die Frau schon tot ist und seit wann sie in dem Keller lag, war zunächst unklar.

Beamte der Mordkommission hatten seit dem frühen Morgen die Anwohner befragt, die die Leiche am Sonntagabend gefunden hatten. Am Vormittag konnte schließlich ein im Haus wohnender Tatverdächtiger festgenommen werden. Es handelt sich dabei um einen polizeilich bekannten Straftäter, der aus Dorsten stammt. Der 42-Jährige wurde erst vor drei Monaten unter strengen Auflagen - wie dem regelmäßigen Besuch beim Bewährungshelfer - aus der Haft entlassen. Er hatte eine zweijährige Haftstrafe wegen Nötigung in Tateinheit mit sexuellem Missbrauch abgesessen, seine Opfer waren damals zwei 11 und 13 Jahre alte Mädchen. Bereits Ende der Achtziger verbüßte der Mann eine dreijährige Jugendstrafe wegen zweifacher Vergewaltigung und war schon als Jugendlicher wegen verschiedener Delikte wie Diebstahl auffällig geworden. (mit dapd)

Kommentare
12.06.2012
07:09
Tatverdächtiger nach Leichenfund in Essen festgenommen
von Kernow | #4

Wenn es bekannt ist, dass er Mann dazu neigt, immer wieder Straftaten zu begehen ist es vielleicht nicht genug, dass er sich n u r bei seinem...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bundespolizei nimmt Straftäter am Essener Hauptbahnhof fest
Festnahme
Gefährliche Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung: Mehrere Straftaten gehen auf das Konto des 18-Jährigen, den die Bundespolizei festnahm.
Ladendetektiv erwischt Hosen-Diebe am Limbecker Platz
Diebstahl
Die Essener Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls gegen drei Männer, die am Limbecker Platz in der Innenstadt Hosen gestohlen haben.
Bewaffnete Räuber fesseln Hotel-Mitarbeiter im Nordviertel
Überfall
Zwei Räuber haben einen Mitarbeiter in einem Bildungshotel am Berufsförderzentrum in Essen mit einer Schusswaffe bedroht und gefesselt.
Mann schlägt und tritt gegen Privatauto eines Polizisten
Bundespolizei
Ein Mann hat gegen das Privatfahrzeug eines Bundespolizisten geschlagen und getreten - dabei hatte er die Wache gerade nach einem Diebstahl verlassen.
Weniger Blumen in Essen, dafür mehr Müll auf Grünflächen
Stadtbild
Die Stadt Essen muss drei bis vier Millionen Euro pro Jahr für die Reinigung von Grünflächen ausgeben. Für Blumenschmuck bleiben nur 100 000 Euro.
Fotos und Videos
6. Blumen- und...
Oldtimer-Parade in Essen
Bildgalerie
12. Tour de Rü
FC Kray spielt 0:0 gegen RWO
Bildgalerie
Regionalliga
article
6754483
Tatverdächtiger nach Leichenfund in Essen festgenommen
Tatverdächtiger nach Leichenfund in Essen festgenommen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/tatverdaechtiger-nach-leichenfund-in-essen-festgenommen-id6754483.html
2012-06-11 08:07
Polizei, Polizeibericht, Tötungsdelikt, Gewalt, Kriminalität, Todesfall, Leiche
Essen