Das aktuelle Wetter Essen 7°C
Festivals

Stadt gibt grünes Licht für Pfingst Openair in Werden

02.02.2012 | 16:12 Uhr
„Omas Zwerge“ traten bei der jüngsten Ausgabe des Pfingst Open Airs 2010 auf. Nachdem das Festival 2011 aus Sicherheitsgründen abgesagt wurde, laufen bereits die Vorbereitungen für den 28. Mai. Foto: Kerstin Kokoska

Essen.   Nachdem geplante Baumaßnahmen der Stadtwerke zuletzt für Unsicherheit sorgten, hat Sozialdezernent Peter Renzel am Donnerstag endgültig grünes Licht für das Pfingst Openair im Löwental gegeben. Das Festival könne wie geplant am 28. Mai über die Bühne gehen.

Bereits im Dezember hatte sich Sozialdezernent Peter Renzel optimistisch gezeigt, dass das Pfingst Open Air in Werden in diesem Jahr wieder über die Bühne gehen kann. Am Donnerstag gab er dann endgültig grünes Licht: „Nun wurden auch die letzten Brocken aus dem Weg geräumt. Das Pfingst Open Air wird am Pfingstmontag, am 28. Mai, wieder im Löwental stattfinden.“

Pfingst-Open-Air Werden 2010

Zuletzt hatten die geplanten Baumaßnahmen der Stadtwerke im Bereich des Festivalgeländes für Verunsicherung gesorgt. „Durch die Kooperationsbereitschaft der Stadtwerke Essen haben wir jetzt die nötige Planungssicherheit“, sagte Organisator Gerd Dubiel vom Jugendamt. So könne auch das Sicherheitskonzept umgesetzt werden. Die Zuwege zur Festivalwiese werden in diesem Jahr über den nahen Sportplatz geführt. Die Planungen von Jugendamt und Rockförderverein laufen, Bands und Details sollen in den nächsten Wochen auf www.openair-werden.de veröffentlicht werden.

Kommentare
02.02.2012
20:53
Stadt gibt grünes Licht für Pfingst Openair in Werden
von xdiexgedankenxsinnfreix | #1

Wie schön ! Auch als 50+ lass ich mich da gern mal blicken. Das Pfingst Open Air gehört zu Essen, und darf nur bei Publikumsmangel in Frage gestellt werden! Das kann dauern.

Funktionen
Aus dem Ressort
Kunst der Entschleunigung – mit Shellackplatten und Melone
Musik
Nostalgiker Daniel Zellmer liebt und lebt den Sound der Zwanziger Jahre. Er tanzt Swing, sammelt Schellackplatten und Grammophone.
Ein Besuch auf Essens schlimmsten Bahnhöfen
Mobilität
Der VRR hält die Stationen Frohnhausen, Bergeborbeck und Stadtwald für „nicht akzeptabel“. Dabei gibt es mindestens noch eine weitere, die diesen...
GOP bestätigt, „After Job Party" zieht vom Adiamo nach Essen
Party
Die „After Job Party“ der Oberhausener Diskothek Adiamo zieht nach Essen in die Baliha Event Lounge. Dies bestätigte nun die GOP Entertainment Group.
Mau-Mau-Nacht – die schrägste Sause im Essener Karneval
Karneval
Wenn Sträflinge und Flamingos auf Bierbänke klettern und auf dem schmalen Grat zwischen Ironie und Peinlichkeit schunkeln, dann ist Mau-Mau-Nacht.
"Schöner Alfred" startet mit Street-Food am Delta-Gelände
Kreatives
Die Fläche rund um das Delta in Essen wird außerhalb des Disco-Betriebs belebt. Zum Auftakt wird am 22. März einen Street Food Market veranstaltet.
Fotos und Videos
article
6308919
Stadt gibt grünes Licht für Pfingst Openair in Werden
Stadt gibt grünes Licht für Pfingst Openair in Werden
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/szene/stadt-gibt-gruenes-licht-fuer-pfingst-openair-in-werden-id6308919.html
2012-02-02 16:12
Pfingst-Openair,Löwental,Festival,Sicherheitsauflagen,Loveparde
Szene