Das aktuelle Wetter Essen 5°C
Clublandschaft

Rockstation beerbt Goldclub mit dem „Solid“

09.06.2011 | 11:24 Uhr
Rockstation beerbt Goldclub mit dem „Solid“
Das Rockstation-Team zieht am Samstag um.

Essen-Rüttenscheid. Mit dem „Solid“ wird die frische Lücke in der Essener Clublandschaft wieder geschlossen: Im alten Goldclub am Giradet geht am Samstag pünktlich zum Rü-Fest die erste Rockstation in neuem Zuhause über die Bühne.

Lange hat die Rockstation nach einem neuen Zuhause gesucht. Nachdem die betreibende Roadstop GmbH das NYC im vergangenen Jahr geschlossen hatte, feierten die Fans jeden zweiten Samstag in den komplett entkernten Räumlichkeiten an der Alfredstraße. Das hatte zwar seinen Baustellencharme, dennoch suchten Geschäftsführer Carsten im Brahm und sein Team unermüdlich nach Ersatz. Da kam die Schließung des Goldclubs am Giradet gerade recht: Am Samstag wird pünktlich zum Rü-Fest mit dem „Solid“ die frische Lücke in der Essener Clublandschaft wieder geschlossen.

„Wir haben uns mit dem Geschäftsführer des Essence, Micha Selders, zur Rü Event GmbH zusammengeschlossen. Neben der Rockstation sollen auch andere Partykonzepte einen Platz bekommen. Daran arbeiten wir aber noch“, sagt Carsten im Brahm. Auf eine unumstößliche Richtlinie haben sich die Veranstalter aber schon festgelegt: Elektro wird im Solid nicht zu hören sein. „Dafür gibt es in Essen genug andere Clubs, die sich damit auskennen“, sagt im Brahm.

Credo „In Rock we trust“ bleibt auch im Solid erhalten

Stattdessen setzt das Solid - getreu des Namens - auf bodenständige Musik. Wie bisher legen Christian Krause als DJ Büffel und Martin Rätzke als VJ Red Sky jeden zweiten Samstag im Monat alles auf, was Fans gitarrenlastiger Musik à la Foo Fighters, Pearl Jam, System of a Down und Co. in Ekstase versetzt. „In Rock we trust“: ein Credo, dem die Rockstation auch ein paar Straßen weiter treu bleibt.

Ältere Semester, die schon in den 70ern mit langen Haaren und Kutte zeigten, wo sie musikalisch hingehören, können sich künftig im Solid zurück erinnern: Zur Classic Rockstation werden jeden fünften Samstag im Monat ausschließlich Platten von Bands der 70er und 80er wie Uriah Heep oder Led Zeppelin aufgelegt. Eine weitere Neuerung ist die Kooperation mit Campus FM. Vor jeder Rockstation jagen abwechselnd Christian Krause oder Martin Rätzke von 20 bis 22 Uhr die passende Musik zur Einstimmung über den Äther.

Zum Rü-Fest öffnen am Samstag bei gutem Wetter ab Mittag Bier- und Grillstand vor dem Solid. Die Party beginnt ab 23 Uhr, Eintritt vier Euro.

Jennifer Schumacher


Kommentare
10.06.2011
09:29
Rockstation beerbt Goldclub mit dem „Solid“
von An77 | #2

Aber rein komm´se nur mit Schlips und Krawatte;-)
Schon mal versucht mit Kutte in Rüttenscheid zu feiern?

Nene Leute. Vergeßt den Laden. Freunde härtere Musik treffen sich lieber in Nord oder im Turock.
Da wird man wenigstens nicht als Alien behandelt.

09.06.2011
16:51
Rockstation beerbt Goldclub mit dem „Solid“
von merpheus | #1

..jeden fünften Smstag im Monat.. das ist ja toll..

Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

 
Aus dem Ressort
Nächster Anlauf für dritte Gastronomie im Christinenpark
Außengastronomie
Das Restaurant Balthazar plant schon lange einen Außenbereich im Christinenpark. Dafür müssten die Nachbarn, Miamamia und Lorenz, aber eventuell einen Teil ihrer Flächen abgeben. Denn viele Politiker wollen bewirtschaftete Fläche nicht vergrößern.
Nelson Müller bekommt eigene ZDF-Doku als "Party-Profi"
Fernsehen
Der Essener Sternekoch Nelson Müller wird nun vom ZDF als "Party-Profi" geadelt: Mit der gleichnamigen Doku zeigt der 35-Jährige ab 4. Mai, wie man die perfekte Überraschungsfeier organisiert. Privat ist Müller beim Feiern bescheiden und verrät, warum er seinen 30. Geburtstag nie vergessen wird.
4. Design-Gipfel steigt in der Essener Weststadthalle
Szene
Obwohl die Konzerte der Kassierer im Turock und von Käptn’ Peng in der Zeche Carl schon ausverkauft sind: An diesem Wochenende gibt es zahlreiche Alternativen, um nicht die Couch zu hüten. Zum Beispiel in der Weststadthalle, wo "Heisskalt" spielen und der vierte Gipfel mit 55 jungen Designern...
Backstreet Boys und Summer Dance im Essener Stadion
Konzerte
Am dritten Juli-Wochenende verwandelt sich das Essener Stadion in einen Tanztempel: Während am 18. Juli unter anderem Cascada, Dvbbs und die Disco Boys beim Bayao Summer Dance neun Stunden Vollgas geben, kommen einen Tag später die Backstreet Boys. Dafür muss eine Veranstaltung „verlagert“ werden.
Vorverkauf für Oktoberfest in Rüttenscheid startet
Oktoberfest
Bei mehr als 30 000 Besuchern zur Premiere im Jahr 2013 haben sich die Veranstalter des Rüttenscheider Oktoberfestes nicht lange bitten lassen: Vom 2. bis 11. Oktober steigt die größte Wiesn im Revier wieder auf dem Messe-Pakrplatz. Tische können bereits ab dem 15. April reserviert werden.