Das aktuelle Wetter Essen 16°C
Partys

Gitarren haben die Kulturhauptstadt fest im Griff

14.05.2010 | 14:51 Uhr
Gitarren haben die Kulturhauptstadt fest im Griff

Essen. Die Kulturhauptstadt ist der Gitarrenmusik verfallen. Es rockt. Und das scheinbar überall. Wo, wie und wann erfährt man hier. Die Emfehlungen für die Samstagnacht.

Ampütte:

Hier wird kontinuierlich Nightlife-Geschichte geschrieben. Diesen Samstag gibt’s wieder Live-Musik mit den Ballroom Rockets. Die spielen Rock und Rockabilly. Rüttenscheider Straße 42

Rossi Club:

Der Club ist zurück und die Party nach dem Startwochenende „The Beauties And The Beach“ findet erwartungsgemäß auch im Außenbereich statt. Strandfeeling inbegriffen. Ab 22.30 Uhr beginnt die Beachparty. Müller-Breslau-Str. 28

Mikatronic:

Legt im Mikatronic: Coccon-DJ XChris Tietjen. Foto: Privat

Chris Tietjen, DJ im berühmten DJ Cocoon in Frankfurt, kommt ins Mika. Los geht’s ab 23 Uhr. Eintritt zehn Euro. Schützenbahn 31

Déjà Vu:

Im Downtown-Club legt der Trendmensch auf. Ibizza Sound kontrastiert das fade Wetter draußen. Ab 22.30 Uhr öffnen die Türen. Der Eintritt ist frei. Der Mindestverzehr kostet acht Euro. I. Dellbrügge 5

NYC:

Nach einer gefühlten Ewigkeit macht die Szene wieder halt in der Rockstation. Ab 23 Uhr geht’s dort los. Der Eintritt beträgt drei Euro. Der Mindestverzehr fünf Euro. Alfredstr. 99

Heldenbar:

Dem Rausch einer kurzen Nacht geben sich Helden in der Indiediscothèque hin. Der Tanz beginnt ab 23 Uhr. Im obersten Stock des Theaters. Eintritt fünf Euro. Theaterplatz 11

Panic Room:

WINSTON, Rock/Indie & A VIRGIN`S MISCARRIAGE, Thrash/Punk/Rock

Beginn ca.21 Uhr, Eintritt frei Der Eintritt ist frei. Der Platz könnte allerdings eng werden. Ab 18 Uhr geöffnet. Viehofer Platz 2

Zeche Carl:

Rock allen Orten. Auch hoch im Norden ist alles auf den harten Gitarrensound eingestellt: Carl rockt. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Ab 22 Uhr startet das Vergnügen. Wilhelm-Nießwandt-Allee 100

Virgil Grymonprez



Kommentare
Aus dem Ressort
Das Fußball-Wohnzimmer in der 11Freunde-Bar ist zurück
Sport1-Talk
Endlich wieder Bundesliga. Endlich wieder sticheln im Büro, auf die arroganten Bayern schimpfen, die glücklosen Schalker bemitleiden. Schon nach dem ersten Spieltag leidenschaftliche Trainerdiskussionen führen. Es hat was gefehlt, trotz WM. Genau diese Gefühle bedient der Sport1-Fantalk.
Festival Temple Bar Open-Air kehrt auf den Salzmarkt zurück
Festival
Nach einjähriger Auszeit präsentieren sich am Wochenende wieder heimische Bands beim Temple Bar Open-Air in Essen. Die Veranstalter nehmen das Publikum mit auf eine akustische Achterbahnfahrt: Latinklänge mit Senderos, Dreckspop mit der Familie Staub und Indie mit The Great Faults.
Schnippeldisko – Slow Food Youth bringt Essen an die Messer
Schnippeldisko
Die „Schnippeldisko“ der Slow Food Youth in Essen machte auf Lebensmittelverschwendung aufmerksam. Besucher schnitten dabei gemeinschaftlich zu Musik Gemüse, dass sonst weggeworfen worden wäre.
Partyreihe 1Live Club am Samstag im Jeezus in Essen
Szene
Tito & Tarantula machen am Freitag Station im Turock. Im Anyway gibt es am Freitag Authority Zero. Die Partyreihe „1Live Club“ kommt am Samstag ins Jeezus. Einige Tipps fürs kommende Wochenende.
Essener verschicken das Lebensgefühl Rockabilly in die Welt
Szene
Stephan und Silke Stadie, die an der Theklastraße in Essen-Rüttenscheid den Laden „Red, Hot and Blue“ betreiben, führen gleichzeitig einen der weltweit größten Versandhandel für die Szene. Seit 2007 haben sie ein eigenes Label, das mittlerweile auch in Japan und Mexiko getragen wird.
Umfrage
Wie bewerten Sie das Umsonst-und-draußen-Stadtfest
 
Fotos und Videos