Andreas Kümmert gibt Konzert im Essener Soul Hellcafé

In Essen auch vorm ESC kein Unbekannter: Im vergangenen Jahr war Kümmert Headliner beim Innenstadt-Festival „Essen Original“.
In Essen auch vorm ESC kein Unbekannter: Im vergangenen Jahr war Kümmert Headliner beim Innenstadt-Festival „Essen Original“.
Foto: EMG
Was wir bereits wissen
Sänger Andreas Kümmert, der vom Gewinn des deutschen Vorentscheids zum Eurovision Song Contest zurücktrat, kommt nach Essen.

Essen-Rüttenscheid.. Der Sänger Andreas Kümmert, der seinen Sieg beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) der Zweitplatzierten Ann Sophie überließ, gibt am Mittwoch, 22. April, ein Konzert im Soul Hellcafé, Friederikenstraße 49-51. Bekannt wurde der 28-Jährige mit der unverwechselbar rockigen Bluesstimme durch den Gewinn der Castingshow „The Voice of Germany“ im Jahr 2013. Auch beim deutschen ESC-Vorentscheid überzeugte er das Publikum – rund 80 Prozent der Anrufer stimmten für ihn. Überraschend sagt er die Teilnahme beim ESC aber ab, da er sich nicht in der Verfassung dafür fühle. Dafür gab es viel Bewunderung aber auch Kritik.

In Essen begeisterte Kümmert bereits im vergangenen Jahr als Headliner beim Innenstadtfestival „Essen Original“.

Das Konzert im Soul Hellcafé beginnt gegen 20.30 Uhr. Tickets zum Preis von 15 Euro gibt es nur an der Abendkasse, die ab 20 Uhr geöffnet ist.