Susanne Kippenberger zu Gast bei Proust

„Das rote Schaf der Familie - Jessica Mitford und ihre Schwestern“ heißt das Buch, aus dem die Autorin Susanne Kippenberger am Mittwoch, 28. Januar, ab 20 Uhr, in der Buchhandlung Proust, Am Hendelshof 1, liest. In Großbritannien sind die Mitford-Schwestern so bekannt wie bei uns die Familie Mann. Und noch berüchtigter. Eine heiratete den Faschistenführer Englands, eine andere wurde Hitler-Freundin, die nächste Herzogin von Devonshire. Und dann war da noch Jessica Mitford, lebenslustige Kommunistin und kettenrauchende Amerikanerin, Bürgerrechtlerin und Bestsellerautorin, der Kippenberger dieses Buch über Verwandte und Wahlverwandte, Freundschaft und Familie gewidmet hat. Familiäre Freiheitskämpfe sind ihr nicht fremd, sie wuchs als jüngste der vier Schwestern des Kunst-Enfant terribles Martin Kippenberger in Essen auf.