Das aktuelle Wetter Essen 2°C
Festival

Unrock-Festival steigt im Plattenladen

13.11.2012 | 16:28 Uhr
Unrock-Festival steigt im Plattenladen
Carla Bozulich kommt ins Unrock.

Essen.   Im Plattenladen Unrock steht am Wochenende die Premiere des Festivals „Unfest“ an. Bei der Hommage an den Untergrund und experimentelle Kunst stehen unter anderem Carla Bozulich aus Los Angeles und der New Yorker Thomas Truax auf der Bühne

Vor den Regalen im Plattenladen „Unrock“ an der Klarastraße 47 steigt am kommenden Wochenende die Premiere des Festivals „Unfest“ . Von Freitag, 16. November, bis Sonntag, 18. November, geben sich hochkarätige Künstler aus der Avantgarde-Szene dann die Klinke in die Hand. Allen voran Carla Bozulich aus Los Angeles, die 2009 gemeinsam mit Faithfull die Ruhrtriennale eröffnete. Eigens für das ungewöhnliche Konzert reist die Musikerin an, die seit 30 Jahren in der internationalen Avantgarde-Szene als Sängerin, Komponistin und Performerin für Wirbel sorgt. Sie tritt am Freitag gemeinsam mit Jhno Eichenseer um 20 Uhr auf.

Am Samstag, 17. November, stehen Belgium, die rheinische Formation um Georg Sehrbrock und Peter Körfer ab 21 Uhr auf der Bühne, die sich mit ihren elektronischen Sounds zwischen Ambient und Drone ein festes Publikum erspielt hat. Am Sonntag beginnt das Festival bereits um 14 Uhr - mit einer Ausstellung von Johanna Thompson. Ab 21 Uhr spielt der New Yorker Thomas Truax, der mit selbstgebauten Objekten und Instrumenten beizeiten an typische New Yorker Garage-Noise Inszenierungen erinnert. Zuvor lesen die bayerische Schauspielerin Esther Keil und die amerikanische Regisseurin/Schauspielerin Julie Stearns um 20 Uhr zweisprachig Texte von Anne Sexton in „Not That It Was Beautiful“. Statt eines Eintritts wird um Spenden gebeten.



Kommentare
Aus dem Ressort
Unfallflucht nach Crash vor dem Essener Polizeipräsidium
Unfallflucht
Vor der Tür des Essener Polizeipräsidiums hat es in der Nacht zu Donnerstag gekracht: Ein unbekannter Fahrer kam offenbar von der Fahrbahn ab, durchschlug einen Begrenzungszaun und prallte gegen den Mast einer Straßenlaterne. Nach dem Unfall flüchtete der Fahrer. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Essener Jugendberufshilfe zeigt, was in ihr steckt
Ausbildung
Der Tag der offenen Werkstatt an der Schürmannstraße spricht sich auch in der Nachbarschaft immer mehr herum. In Bergerhausen überzeugten 160 Auszubildende auf 7000 Quadratmetern mit ihrem Können.
Drei jugendliche Schüler bringen Raddieb zur Strecke
Diebstahl
Drei Schüler des Helmholtz-Gymnasiums vereitelten eine Straftat, indem sie einen Fahrraddieb vor der Schule aufhielten. Der Mann war zuvor aus dem Gefängnis entlassen worden – und war der Polizei bestens bekannt. Dass die Welt aber dennoch ungerecht sein kann, musste Schüler Léon nun erfahren.
Neuer Bildband „Haarzopf/Fulerum – gestern und heute“
Buch
Der druckfrische Band „Haarzopf/Fulerum – gestern und heute“ zeigt, dass die Orte bei aller Veränderung ihren Charakter beibehalten haben. Die Autoren schauen in die Vergangenheit – und zeigen gleichzeitig, was sich die Bürger aktuell wünschen.
Anwohner in Rellinghausen fürchten um Siedlungscharakter
Neubauten
Bürger aus dem Schellenberger Wald wollen „exzessive Neubebauung“ in ihrer Nachbarschaft gerne verhindern. Rund 100 Unterschriften wurden dafür bereits gesammelt. Vor dem Oberverwaltungsgericht in Münster läuft aktuell eine Berufungsklage.
Umfrage
Die Verbraucherzentrale Essen hat den Energieversorger RWE aufgefordert, den Stromtarif in der Grundversorgung rasch zu senken. Es gebe angesichts der Preisentwicklung am Strommarkt keinen Grund, eine Preissenkung hinauszuzögern. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Stromanbieter zu wechseln?

Die Verbraucherzentrale Essen hat den Energieversorger RWE aufgefordert, den Stromtarif in der Grundversorgung rasch zu senken. Es gebe angesichts der Preisentwicklung am Strommarkt keinen Grund, eine Preissenkung hinauszuzögern. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Stromanbieter zu wechseln?

 
Fotos und Videos