Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Festival

Unrock-Festival steigt im Plattenladen

13.11.2012 | 16:28 Uhr
Unrock-Festival steigt im Plattenladen
Carla Bozulich kommt ins Unrock.

Essen.   Im Plattenladen Unrock steht am Wochenende die Premiere des Festivals „Unfest“ an. Bei der Hommage an den Untergrund und experimentelle Kunst stehen unter anderem Carla Bozulich aus Los Angeles und der New Yorker Thomas Truax auf der Bühne

Vor den Regalen im Plattenladen „Unrock“ an der Klarastraße 47 steigt am kommenden Wochenende die Premiere des Festivals „Unfest“ . Von Freitag, 16. November, bis Sonntag, 18. November, geben sich hochkarätige Künstler aus der Avantgarde-Szene dann die Klinke in die Hand. Allen voran Carla Bozulich aus Los Angeles, die 2009 gemeinsam mit Faithfull die Ruhrtriennale eröffnete. Eigens für das ungewöhnliche Konzert reist die Musikerin an, die seit 30 Jahren in der internationalen Avantgarde-Szene als Sängerin, Komponistin und Performerin für Wirbel sorgt. Sie tritt am Freitag gemeinsam mit Jhno Eichenseer um 20 Uhr auf.

Am Samstag, 17. November, stehen Belgium, die rheinische Formation um Georg Sehrbrock und Peter Körfer ab 21 Uhr auf der Bühne, die sich mit ihren elektronischen Sounds zwischen Ambient und Drone ein festes Publikum erspielt hat. Am Sonntag beginnt das Festival bereits um 14 Uhr - mit einer Ausstellung von Johanna Thompson. Ab 21 Uhr spielt der New Yorker Thomas Truax, der mit selbstgebauten Objekten und Instrumenten beizeiten an typische New Yorker Garage-Noise Inszenierungen erinnert. Zuvor lesen die bayerische Schauspielerin Esther Keil und die amerikanische Regisseurin/Schauspielerin Julie Stearns um 20 Uhr zweisprachig Texte von Anne Sexton in „Not That It Was Beautiful“. Statt eines Eintritts wird um Spenden gebeten.



Kommentare
Aus dem Ressort
Offener Bücherschrank am Rüttenscheider Stern enthüllt
Essen-Rüttenscheid.
Am Rüttenscheider Stern wurde am Donnerstag der offene Bücherschrank enthüllt. „Dieser Ort wird sich verändern“, prophezeite Architekt Hans-Jürgen Greve, für den die Schränke die Funktion eines Marktbrunnens einnehmen, an dem man sich trifft.
Straßenlaternen an der Heisinger Straße sind noch defekt
Sturmfolgen
Ein Anwohner der Heisinger Straße beklagt, dass die Lampen nach dem Pfingststurm von der Stadt nicht repariert oder ausgetauscht wurden. Die Stadt hat neues Material bestellt und will noch in diesem Jahr Abhilfe schaffen.
Park-Stress durch Fußball-Fantalk in der 11Freunde-Bar
Parken
Ein Anwohner der Giselastraße in Essen beklagt die Fülle der reservierten Stellflächen für die Sport1-Sendung, die jeden Dienstag aus der Rüttenscheider 11Freunde-Bar ausgestrahlt wird. Dabei hat die Anzahl der Halteverbote abgenommen – und Alternativen gibt es kaum.
Wohnraum für Familien und Senioren ist geplant
Stadtentwicklung
Der neue Bebauungsplan für das Schulgelände an der Hatzper Straße ist in Arbeit. Ein von Bürgern seit Jahren gewünschtes Mehrgenerationen-Projekt wäre möglich, wenn sich ein Investor finden sollte. Noch leben in den Gebäuden Asylbewerber.
Radfahrerin schwer verletzt – Polizei Essen sucht Zeugen
Unfall
Eine Radfahrerin wurde am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall in Essen-Rüttenscheid schwer verletzt. Laut bisherigen Erkenntnissen der Polizei stieß die 54-jährige Frau mit dem Wagen eines Autofahrers (67) zusammen. Die Ermittler des Verkehrskommissariats 1 bitten um Zeugenhinweise.
Umfrage
Die Stadt Essen will Ehrenamtliche mit einer sogenannten Freiwilligenkarte würdigen. Dass die Ehrenamtlichen mit dem Ausweis auch Vergünstigungen - beispielsweise für kulturelle Einrichtungen - erhalten, ist derzeit nicht möglich. Was halten Sie davon?

Die Stadt Essen will Ehrenamtliche mit einer sogenannten Freiwilligenkarte würdigen. Dass die Ehrenamtlichen mit dem Ausweis auch Vergünstigungen - beispielsweise für kulturelle Einrichtungen - erhalten, ist derzeit nicht möglich. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos