Physiotherapeuten zeigen, wie Mann die Frau richtig verwöhnt

Die Physiotherapeuten Costas Karamanlis (Mi.) und Volker Braun (r.) mit Freddy Fischer von der gleichnamigen Stiftung.
Die Physiotherapeuten Costas Karamanlis (Mi.) und Volker Braun (r.) mit Freddy Fischer von der gleichnamigen Stiftung.
Foto: OH
Was wir bereits wissen
Physiotherapeuten lehren in einem Workshop am 9. April besondere Massage-Griffe. Der Erlös geht an den guten Zweck.

Essen-Rüttenscheid.. Das Wesen und die Bedürfnisse der Frau ergründen sich dem zugehörigen Mann nicht immer vollends. Da wollen die Essener Physiotherapeuten Costas Karamanlis und Volker Braun etwas helfen und den Herren der Schöpfung beibringen, wie sie mit einem Massage-Programm die Frau ihres Herzens verwöhnen können. Am Samstag, 9. April, laden sie von 10 bis 13 Uhr zum Massage-Lernkurs ein. Der Spenden-Erlös des Tages in der „Handarbeit - Praxis für Physiotherapie“ in Rüttenscheid fließt an einen guten Zweck.

Herr Karamanlis, Sie und Ihr Kollege Volker Braun wollen das manchmal angespannte Verhältnis zwischen Frau und Mann entspannen.

Costas Karamanlis: Stimmt. Viele Männer möchten ihre Partnerin oder auch mal die Mama gerne verwöhnen. Sie wissen aber nicht so recht, wie sie das machen sollen. Da wollen wir mit unserem Workshop helfen.

Was steht auf dem Programm?

Karamanlis: Unser Team lehrt grundlegende Regeln einer Massage, verschiedene Techniken und die effektivsten Massage-Griffe. Damit stellt sich ganz schnell ein Verwöhn-Gefühl ein. Und welcher Frau gefällt das nicht?

Es gibt bei Ihnen keine Teilnahmegebühr. Sie sammeln aber Spenden. Für wen?

Karamanlis: Für die Freddy-Fischer-Stiftung und die Essener Kindernotaufnahme „Spatzennest“. Es kommt hoffentlich reichlich was zusammen.

Anmeldung bis 27. März. Tel.: 0201 64 93 95 60, E-Mail an rosastrasse@hand-arbeit.com oder direkt in der „Handarbeit - Praxis für Physiotherapie“, Rosastraße 10, Rüttenscheid.