Das aktuelle Wetter Essen 16°C
Betrüger

Masche mit der Maus - Betrüger nutzt Ruf des WDR aus

12.11.2012 | 19:04 Uhr
Masche mit der Maus - Betrüger nutzt Ruf des WDR aus
Das ist die „echte Maus“, hier bei einem Kindergartenfest auf dem Burgplatz.Foto: Ulrich von Born

Essen.   Ein Schwindler hat sich in einigen Geschäften im Essener Süden als WDR-Mitarbeiter ausgegeben. In mindestens zwei Fällen ergaunerte der Mann, der sich sehr eloquent gab, kleinere Bargeldbeträge. Beim Sender in Köln ist der Betrüger, der deutschlandweit unterwegs ist, bereits bekannt.

„Freundlich und nett“ wirkte der Mann, der sich in der Hutmanufaktur von Ulrike Strelow am Freitagnachmittag als WDR-Mitarbeiter der „Sendung mit der Maus “ ausgab. Herr Schröder, wie er sich nannte, zeigte sich offenbar ganz angetan von dem Laden und fragte einen Dreh an. „Der Mann sprach von einer Live-Aufzeichnung, in der für Prominente Hüte hergestellt werden sollen“, erinnert sich Strelow. Nachdem er noch allerlei weitere Lügen aufgetischt hatte, kam er schließlich auf den Diebstahl seiner Kamera zu sprechen.

Just in diesem Moment tauchte Strelows Vater in der Tür auf und der ominöse Herr Schröder machte sich aus dem Staub - ohne nach Geld zu fragen, wie es sonst offenbar seine Masche ist. Auch in einer Rüttenscheider Wäscherei und einem Einrichtungshaus wurde er am Wochenende gesichtet. Außer den Mitarbeitern Zeit zu stehlen und sich wichtig zu nehmen, richtete er aber keinen Schaden an.

Herr Schröder von der "Lokalzeit Ruhr"

Darüber hinaus sind mindestens zwei Fälle aus Essen bekannt, in denen er kleinere Bargeldbeträge ergaunerte. So lieh er sich in einem Büro in Kray Geld für ein Taxi und auch in Bergerhausen zog der WDR -Trick: Da trat „Herr Schröder“ bei einer Awo-Veranstaltung auf: Sein Kamerateam komme gleich, er mache ein paar Minuten für die „Lokalzeit Ruhr“ und wolle sich schon mal umschauen.

„Der Mann wirkte vollkommen überzeugend“ berichtet Awo-Chef Ernst Broszyk. Der Betrüger versprach eine neue Kaffeemaschine, spendierte eine goldene Ikea-Karte (wertlos, wie sich gestern herausstellte) und wollte Fördermittel loseisen für den anstehenden 50. Geburtstag der Awo-Einrichtung. Dann ließ er sich 70 Euro vorstrecken, um zwei Blumensträuße abzuholen - und verschwand spurlos.

„Wir nehmen das sehr ernst“

Am Rande
Polizei informieren

Bei der Essener Polizei wurde bislang nur ein Fall des Betrügers in Kray zur Anzeige gebracht.

Polizeisprecher Peter Elke empfiehlt, sich selbst bei kleineren Schadenssummen immer an die Beamten zu wenden: Ohne Anzeige könne sonst nicht gehandelt werden. Informationen und Hinweise nimmt die Polizei unter  8290 entgegen.

Herr Schröder macht nicht nur in Essen von sich Reden: In Köln gab er sich als WDR-Mitarbeiter und Synchronstimme von Kermit dem Frosch aus und ließ ein Fahrrad im Wert von 2500 Euro mitgehen. In Hamburg stellte er sich der Mitarbeiterin einer Wohngruppe für Behinderte ebenfalls als WDR-Mitarbeiter vor und versprach eine hohe Spende - die niemals ankam.

Ulrike Strelow beschreibt ihn als 1,65 bis 1,70 Meter klein und Mann in den „Endfünfzigern“. Er habe einen Button von der „Sendung mit der Maus“ getragen und sei sehr redegewandt.

Dem WDR ist der Betrüger bekannt

Bei der Rundfunkanstalt in Köln ist der Schwindler bekannt, der sich oft kleinere Geldbeträge in den Geschäften leiht, die er angeblich „groß rausbringen“ oder mit einer Spende erfreuen möchte. „Unser Justiziariat prüft derzeit mehrere Vorfälle. Wir nehmen das sehr ernst“, sagt WDR-Sprecherin Annette Metzinger.

Jennifer Schumacher und Kai Süselbeck

Kommentare
13.11.2012
13:15
Masche mit der Maus - Betrüger nutzt Ruf des WDR aus
von duslip | #6

...klingt komisch, ist aber so!

Funktionen
Aus dem Ressort
Wohnheim für geistig behinderte Jugendliche wächst
Stadtentwicklung
Das Franz-Sales-Haus baut auf dem Gelände der ehemaligen Kirche St. Raphael in Essen-Bergerhausen ein Haus für geistig behinderte Schüler.
Sonniger Start in Essens Badesaison am 1. Mai
Freibad-Saison
Grugabad und „Hesse“ sind eröffnet worden. Im Kettwiger Bad droht hingegen eine trübe Saison: Das defekte Sportbecken bleibt womöglich 2015 gesperrt.
Die Gruga-Therme – ein Special zum Essener Bäder-Test
Hallenbad-Test
Die Gruga-Therme schloss bei ihrer Gründung eine Lücke, denn für Wellness- und Sauna-Freunde war Essen lange Zeit Provinz. Special zum Bäder-Test.
Kita im Essener Südviertel betreut mehr Kinder als erlaubt
Betreuung
Ohne Erlaubnis des Landesjugendamts werden in der Kita Hoppetosse 41 statt 30 Kinder betreut. Ein verändertes Bewegungskonzept soll Abhilfe schaffen.
Ehemalige Goetheschüler wecken Lust auf Studium im Ausland
Bildung
Seit 2007 ist das Bredeneyer Goethegymnasium IB World School und bereitet. Zwei frühere Schülerinnen berichteten vom Alltag in England.
Fotos und Videos
Proteste gegen RWE
Bildgalerie
Aktivisten
Panini-Heft "Essen sammelt Essen"
Bildgalerie
Sammelalbum
Rüttenscheider Musiknacht
Bildgalerie
Musik
article
7287384
Masche mit der Maus - Betrüger nutzt Ruf des WDR aus
Masche mit der Maus - Betrüger nutzt Ruf des WDR aus
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/sued/masche-mit-der-maus-betrueger-nutzt-ruf-des-wdr-aus-id7287384.html
2012-11-12 19:04
Essen, WDR, Metzinger, Sendung mit der Maus, Kermit, Awo, Betrug, Schwindel
Süd