Das aktuelle Wetter Essen 16°C
Freie Szene

„Kingfish-Festival“ feiert Premiere im Katakomben-Theater

24.10.2012 | 17:29 Uhr
„Kingfish-Festival“ feiert Premiere im Katakomben-Theater
Dean Baxster tritt mit dem Kingfish-Orchestra auf.

Essen-Rüttenscheid.   Aus einer Zusammenarbeit freischaffender Künstler und Theatermusiker aus der Ruhrgebietsszene und der neuen Kulturmetropole Leipzig ist die Idee für das „Kingfish-Festival“ entstanden, das vom 31. Oktober bis 11. November Premiere feiert. Die Besucher erwartet ein Mix aus Musik, Schauspiel und Tanz.

Vielfalt verspricht die Premiere des zehntägigen „Kingfish Festival“, das vom 31. Oktober bis 11. November im Katakomben-Theater im Girardethaus über die Bühne geht. Darin trifft die Essener auf die Leipziger Musikszene. Die Idee zu diesem besonderen Konzertmarathon ist aus einer Zusammenarbeit freischaffender Künstler und Theatermusiker aus der Ruhrgebietsszene und der neuen Kulturmetropole Leipzig entstanden.

Anstatt sich in ein künstlerisches Korsett zu zwängen, haben es sich die Organisatoren des Festivals zum Leitbild gemacht, die kulturelle Vielseitigkeit eines bundesweiten Netzwerkes zu präsentieren. Entsprechend bunt ist das Programm: Den Auftakt macht am Mittwoch, 31. Oktober, das „Halloween Special“ mit Dean Baxster & The Kingfish Orchestra, das schon mehrfach im Katakomben-Theater zu hören war. Weitere Abende bestreiten u.a. das Essener Vokalensemble Quintones (1. November, 20 Uhr) und die Leipziger Sängerin Jorinde Jelen. Zudem finden sich Tribute-Konzerte für Künstler wie Tom Waits (8. November, 20 Uhr), Bodo Wartke (4. November, 19 Uhr) und Rio Reiser (10. November, 20 Uhr) auf dem Programm. Am Freitag, 2. November, unterstützen die Essener Philharmoniker die Show „I’m just a Broadway Baby“. Für Kinder findet am Samstag, 10. November um 11 Uhr das einstündige Programm „Im Radio jazzt was los!“ statt.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Baumkunst ist den Helfern nach dem Sturm gewidmet
Sturmfolgen
Ausstellung im Moltkeviertel ist ab 6. Juni zu sehen. Studenten schufen sechs Projekte. Bürgerverein finanziert die Aktion.
Berater empfehlen Stadt Essen Schließung des Grugabades
Finanzen
Der Betrieb des Grugabades kostet die Stadt jährlich 1,3 Millionen Euro. Nun empfiehlt ein Beratungsunternehmen, das Grugabad zu schließen.
Seaside Beach: Zehn Jahre Urlaubsgefühle am Baldeneysee
Freizeit
2005 eröffnete das Seaside Beach am Baldeneysee in Essen. Geschäftsführer Holger Walterscheid hat noch viele Ideen für die Zukunft.
Wohnheim für geistig behinderte Jugendliche wächst
Stadtentwicklung
Das Franz-Sales-Haus baut auf dem Gelände der ehemaligen Kirche St. Raphael in Essen-Bergerhausen ein Haus für geistig behinderte Schüler.
Sonniger Start in Essens Badesaison am 1. Mai
Freibad-Saison
Grugabad und „Hesse“ sind eröffnet worden. Im Kettwiger Bad droht hingegen eine trübe Saison: Das defekte Sportbecken bleibt womöglich 2015 gesperrt.
Fotos und Videos
Proteste gegen RWE
Bildgalerie
Aktivisten
Panini-Heft "Essen sammelt Essen"
Bildgalerie
Sammelalbum
Rüttenscheider Musiknacht
Bildgalerie
Musik
article
7225507
„Kingfish-Festival“ feiert Premiere im Katakomben-Theater
„Kingfish-Festival“ feiert Premiere im Katakomben-Theater
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/sued/kingfish-festival-feiert-premiere-im-katakomben-theater-id7225507.html
2012-10-24 17:29
Süd