Das aktuelle Wetter Essen 16°C
Verkehr

Für eine freie Fahrt ins Annental

29.05.2012 | 19:51 Uhr

Rüttenscheid/Holsterhausen.   Nach den Politikern aus Holsterhausen haben jetzt auch die Bezirksvertreter aus Rüttenscheid zugestimmt, auf einem Abschnitt der Virchowstraße die Einbahnstraßenregelung für Radler aufzuheben. Damit heit es: freie Fahrt von der Holsterhauser Straße bis zum Annental-Mülheim-Radweg.

Die freie Fahrt für Radfahrer in beide Richtungen auf der Virchowstraße zwischen Pelman- und Zweigertstraße kommt. Nachdem die Bezirksvertretung (BV) III (u.a. Holsterhausen) zugestimmt hatte, gaben nun auch die Politiker der BV II (u.a. Rüttenscheid) grünes Licht.

Eine durchgängige Radwegeverbindung in beide Fahrtrichtungen von der Holsterhauser Straße bis zum Annental-Mülheim-Radweg: Nicht weniger steckt hinter der Planung, mit der die Stadt auf einem doch recht kurzen Abschnitt noch einmal ein paar Schräubchen im Essener Hauptverkehrsroutennetz nachjustiert.

Eigene Radfahrspur

Kein Wunder also, dass Bürgermeister Rolf Fliß als Sprecher der Essener Fahrradinitiative (Efi) an die Bezirksvertreter vor der Abstimmung appellierte: „Bitte stimmen Sie dieser wichtigen Trasse nach zweijähriger Diskussion zu.“

Die Ansprache war eigentlich gar nicht nötig. Schließlich genoss das Projekt den Rückenwind der SPD-geführten Mehrheit nicht nur in der BV III, sondern nun auch die Unterstützung der Rot-Rot-Grünen Koalition in der BV II. „Wir haben uns die Situation vor Ort mehrfach angeschaut“, war sich SPD-Sprecher Peter Lankes mit dem „Ja“ sicher.

Zugestimmt haben er und die Koalitionspartner einer Planung, die auch auf der Virchowstraße Platz für die Radler schafft. Dafür sollen im Einmündungsbereich Virchowstraße/Pettenkoferstraße/Hufelandstraße die vorhandenen zwei Autofahrstreifen auf einen reduziert werden, auf dem nach rechts und links abgebogen werden kann. Dadurch entsteht Platz für eine sogenannte Radfahrerfurt, eine Markierung, die den Radweg über den Knotenpunkt führt. Nach der Querung der Hufelandstraße soll ein kurzer Weg für Radfahrer, die hier entgegen der Einbahnstraße fahren, markiert werden. Um auf den Annental-Mülheim-Radweg zu kommen, biegt man in die Schönleinstraße, weiter in die Hans-Luther-Allee und quert die Pelmanstraße.

Wie auch in der BV III stimmte die CDU in der BV II aus Sicherheitsbedenken gegen die Änderung.

Markus Grenz



Kommentare
Aus dem Ressort
Grüne kritisiert Heizungen in Essener Außengastronomie
Heizpilze
Heizpilze und -strahler, mit denen Wirte es Gästen unter freiem Himmel kuschelig warm machen, sind mal wieder Thema in Rüttenscheid: Eine Grünen-Politikerin sieht die Selbstverpflichtung der Gastronomen zum Klimaschutz nicht überall eingehalten. Auch Nelson Müllers neues Restaurant nutzte Heizpilze.
Wald-Workshops für den Spätherbst geplant
Waldpflege
Nach Sturm „Ela“ hat sich die Situation auf der Margarethenhöhe verändert. Vorerst sind keine weiteren Fällungen zur Forstpflege im Wald geplant, verspricht Grün und Gruga, Die Initiative Waldschutz beklagt fehlende Dialog-Bereitschaft.
Das Fußball-Wohnzimmer in der 11Freunde-Bar ist zurück
Sport1-Talk
Endlich wieder Bundesliga. Endlich wieder sticheln im Büro, auf die arroganten Bayern schimpfen, die glücklosen Schalker bemitleiden. Schon nach dem ersten Spieltag leidenschaftliche Trainerdiskussionen führen. Es hat was gefehlt, trotz WM. Genau diese Gefühle bedient der Sport1-Fantalk.
In der Theaterschule spielen den Alltagsstress vergessen
Theaterpädagogik
Vor 18 Jahren eröffnete Pädagogin Gabriele Wolff ihre Theaterschule Essen-Süd. Seither hat sie unzählige Kinder und Jugendliche auf die Bühne gebracht.
Nachmittagsmärkte starten in der nächste Woche
Stadtteil-Entwicklung
Die Markthändler wollen verstärkt Berufstätige als Kunden gewinnen. Das Projekt in Bredeney, Frohnhausen und auf der Margarethenhöhe läuft vorerst bis zum Jahresende. In allen drei Stadtteilen soll es wieder ein Vollsortiment geben.
Umfrage

Das Welcome-Center im Gildehof  öffnet noch später, wird teurer als geplant– und braucht „repräsentative Möbel und Technik“. Finden Sie das gerechtfertigt?

 
Fotos und Videos
Industriedenkmal Halbachhammer
Bildgalerie
Industriegeschichte
Alles für den Rock'n'Roller
Bildgalerie
Rockabilly
Mit der Bahn durchs Hespertal
Bildgalerie
Sommerfest