30 Parkplätze mehr am Rüttenscheider Markt geschaffen

Parkende Autos auf dem Ruettenscheider Marktplatz am 15. Februar 2012. Foto: Sebastian Konopka / WAZ FotoPool
Parkende Autos auf dem Ruettenscheider Marktplatz am 15. Februar 2012. Foto: Sebastian Konopka / WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool
Einen großen Effekt hatte die durch die IGR vorgeschlagene und zu 90 Prozent umgesetzte Neumarkierung auf dem Rüttenscheider Markt. Durch den veränderten Zuschnitt wurden 30 Stellplätze zusätzlich geschaffen.

Essen-Rüttenscheid..  Die Interessengemeinschaft Rüttenscheid freut sich über einen Erfolg im Ringen um jeden Parkplatz: Einen großen Effekt hatte die durch die IGR vorgeschlagene und zu 90 Prozent umgesetzte Neumarkierung auf dem Rüttenscheider Markt. Durch den veränderten Zuschnitt wurden 30 Stellplätze zusätzlich geschaffen. Im Frühjahr hatten sich Besucher und Anwohner beschwert, nachdem das Ordnungsamt verstärkt Knöllchen verteilt hatte - obwohl die abgestellten Pkw keine Behinderung darstellten.

Durch die Verschiebung eines Altpapiercontainers wurde auch am Stern etwas mehr Platz geschaffen. Hier fordert die IGR jedoch weiterhin, die Container komplett umzusetzen. Bei der Politik sei das jedoch kein Thema, kritisiert IGR-Sprecher Rolf Krane und ergänzt, dass die Container das zentrale Aushängeschild verschandeln würden.