Das aktuelle Wetter Essen 4°C
St. Bonifatius

Sternsinger in Huttrop

Zur Zoomansicht 03.01.2013 | 18:05 Uhr
Sternsinger der St. Bonifatius-Gemeinde in Essen-Huttrop sammeln in ihrer Gemeinde. Mit dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit“ machen die Sternsinger deutlich, dass Kinder überall auf der Welt das Recht auf medizinische Versorgung haben.Das Foto entstand am Donnerstag, 3. Januar 2013 und zeigt vlnr. Leonie, Elisa Strack, Theresa, Michaelina, Sophie Brandl und JurekKlaus Micke / WAZ FotoPool
Sternsinger der St. Bonifatius-Gemeinde in Essen-Huttrop sammeln in ihrer Gemeinde. Mit dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit“ machen die Sternsinger deutlich, dass Kinder überall auf der Welt das Recht auf medizinische Versorgung haben.Das Foto entstand am Donnerstag, 3. Januar 2013 und zeigt vlnr. Leonie, Elisa Strack, Theresa, Michaelina, Sophie Brandl und JurekKlaus Micke / WAZ FotoPoolFoto: WAZ FotoPool

Sternsinger der St. Bonifatius-Gemeinde in Essen-Huttrop sammeln in ihrer Gemeinde.

Mit dem Leitwort „Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit“ machen die Sternsinger deutlich, dass Kinder überall auf der Welt das Recht auf medizinische Versorgung haben.

Klaus Micke

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Orchester probt für Manowar-Show
Bildgalerie
Goethe-Schule
Essen in Trümmern
Bildgalerie
2. Weltkrieg
Fische gegen die Wasserpest
Bildgalerie
Baldeneysee
Danny & The Chicks
Bildgalerie
Rock 'n' Roll aus Essen
Populärste Fotostrecken
Fotos vom Roten Teppich
Bildgalerie
Kurzfilmfestival
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Sie träumen vom "The Voice"-Sieg
Bildgalerie
Musikshow
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Fahndung nach Schmuck-Räubern
Bildgalerie
Polizei
Neueste Fotostrecken
Projekt 25/25/25
Bildgalerie
Quadrat Bottrop
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
Wanner Silhouette im Wandel
Bildgalerie
Shamrock-Abriss
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

Die Bezirksregierung hat einen Baustopp für Teile Rüttenscheids, Bredeney und Stadtwald erlassen, weil die Entwässerung dieser Gebiete laut Behörde unzureichend ist. Wie beurteilen Sie die Situation?

 
Aus dem Ressort
Hooligan würgt Polizisten - Haft wegen versuchten Totschlags
Gewalt
Die Bundespolizei spricht von einer "neuen Qualität der Gewalt": Ein Hooligan aus der Fanszene von Fortuna Düsseldorf hatte einen Beamten am Essener Hauptbahnhof bewusstlos gewürgt. Eine Mordkommission ermittelt. Am Freitag schickte ein Richter den 22 Jahre alten Beschuldigten hinter Gitter.
Auf nach Essen! Aktionsbündnis Pro 105 gegründet
Aktionsbündnis
In Oberhausen gründeten Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Vereinen eine Werbekampagne für den Ausbau der Linie 105 nach Essen.
Nach drohendem Tagesbruch – Westfalenstraße wieder frei
Bergbauschäden
Am vergangenen Freitag wurde die Westfalenstraße in Essen-Steele gesperrt, weil ein Tagesbruch drohte. Am Samstag wird Vollsperrung wieder aufgehoben – zunächst sind nur zwei der vier Spuren für den Verkehr frei. Ab Dienstag gibt es weitere Bodenuntersuchungen.
Die Polizei erwischte im Essener Nordviertel Autoknacker
Autoknacker
Ein Autoknacker hatte Freitagnacht im Essener Nordviertel gerade eine Fahrzeugscheibe mit dem Hammer eingeschlagen, als zwei Polizisten ihn ertappten. Der Täter hatte es auf das Navi abgesehen, stattdessen klickten für ihn die Handschellen. Er ist der Polizei bereits zuvor bei Delikten aufgefallen.
Der Enkeltrick – Gerichtsverhandlung macht Struktur deutlich
Prozess
Niederträchtig, gemein: Der Enkeltrick, dem hoch betagte Senioren zum Opfer fallen, empört immer wieder die Menschen. Am Freitag begann vor dem Landgericht Essen ein Prozess gegen drei Angeklagte, die an den Betrügereien mitgewirkt haben. Freundlich geben sie sich.