Stefanie Rösner sehen

Auf der Grillo-Bühne ist Stefanie Rösner in dieser Saison noch am 10. Mai, 19 Uhr, und am 30. Mai, 19.30 Uhr in „Verbrennungen“ zu sehen. Martin Schulzes Inszenierung des hintergründigen Familiendramas, das zu Zeiten des Bürgerkrieges im Libanon spielt, wird aber auch in die nächste Spielzeit übernommen.

Das Bildschirmdebüt der Schauspielerin als geheimnisvolle Mila von Draskow in „Verbotene Liebe“ ist jeweils freitags um 18.50 Uhr in der ARD zu verfolgen.

Karten für „Verbrennungen“ unter: 8122 200 oder www.schauspiel-essen.de.