Stauder-Brauerei als Narren-Hochburg

Altenessen..  Ein singender Vorsitzender, Feuer unterm Dach mit der Bonner Partyband „De Fründe“ und rasante Auftritte der Show- und Gardetanzgruppe „Dancing Fire“: Bei der 20. Auflage des Festabends des Freundeskreises Essener Karneval in der Stauder-Brauerei feierten zahlreiche Karnevalisten die nun beginnende heiße Phase der fünften Jahreszeit. Dino Brosch, der im vergangenen Herbst zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt wurde, musste sich dabei auch auf der Bühne beweisen und überzeugte mit italienschen Liedern von seinen Gesangskünsten. Auch die Karnevalsgesellschaft Bergheimer Torwache, deren Ehrenmitglied Axel Stauder ist, war mit dabei. Ebenso ließen sich das Essener Stadt- und Kinderprinzenpaar sich ihren Auftritt nicht nehmen.

Besonders am Freundeskreis ist, dass er als Förderverein für den Essener Karneval gegründet wurde und allein im vergangenen Jahr 5555 Euro an das Festkomitee Essener Karneval und 555 Euro an das Kinderprinzenpaar spendete.