Stadtwerke verlegen neue Gasleitung

Schönebeck..  Die Stadtwerke verlegen in diesem Jahr eine Gasleitung auf der Schönebecker Straße. Die Arbeiten zwischen Antonius- und Heißener Straße sollen etwa fünf Monate dauern. Die Bürger müssen sich auf nicht unerhebliche Beeinträchtigungen einstellen müssen, schreibt die CDU Schönebeck auf ihrer Homepage. Sie lädt deshalb zu einem Ortstermin mit Experten der Stadtwerke und der Stadt ein. Er findet am Donnerstag, 29. Januar, um 16 Uhr vor der Schönebecker Uhr, Schönebecker Straße 30, statt. Angekündigt wird die Teilnahme von Michael Mittmann und Andreas Hase als Vertreter der Stadtwerke, von Rolf Melis (Amt für Straßen und Verkehr) sowie den lokalen CDU-Politikern Klaus Diekmann und Marc Wittlings.

Die Vertreter von Stadtwerken und Stadt werden die Baumaßnahme und den Zeitplan vorstellen. Außerdem werden sie u. a. über die Erreichbarkeit von Grundstücken mit Autos, Teil- und Vollsperrungen sowie die erforderliche Umleitung der Linienbusse 186 informieren. CDU-Ratsmitglied Klaus Diekmann erwartet durch die Baumaßnahme „eine große Herausforderung für alle Betroffenen“.