Das aktuelle Wetter Essen 0°C

Fahrradklimatest

Warum die Stadt Essen sich trotz ADFC-Kritik...

06.02.2013 | 05:43 Uhr

Nach dem schlechten Abschneiden der Stadt Essen im "Fahrradklimatest 2012" zeigt sich Umweltdezernentin Simone Raskob entsetzt. Sie sieht die Entwicklung in Sachen Fahrradfreundlichkeit positiv. Schließlich habe allein das beschilderte Hauptroutennetz der Stadt eine Gesamtlänge von 200 Kilometern.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Einzelhändler fordern, direkt vor dem denkmalgeschützten Handelshof eine mobile Toilette für die Trinkerszene aufzustellen. Essens Stadtplaner Best warnt davor, den Willy-Brandt-Platz damit zu verschandeln. Was halten Sie von der Idee?

Einzelhändler fordern, direkt vor dem denkmalgeschützten Handelshof eine mobile Toilette für die Trinkerszene aufzustellen. Essens Stadtplaner Best warnt davor, den Willy-Brandt-Platz damit zu verschandeln. Was halten Sie von der Idee?

 
Fotos und Videos
Handball für den guten Zweck
Bildgalerie
Handball-Benefizspiel
Wintereinbruch in Essen
Bildgalerie
Schnee
Aus dem Ressort
Weniger ist mehr – in der „Rütteria Lorenzo“
Gastro-Kritik
Ein Besuch in der „Rütteria Lorenzo“in der ehemaligen Kultkneipe „Gasse“ (später die Brille) amSheraton-Hotel.
Jörg Knör will „Unterhaltung mit Haltung“ im GOP
Entertainment
„Vip Vip Hurra“: Jörg Knör kommt mit neuem Programm ins GOP. In Essen hat er vor Jahren schon einmal geheiratet – und Liza Minnelli zum Feiern...
Gegenwind für dauerhafte Asyl-Behelfsheime in Essen
Asylpolitik
Die Idee des Sozialdezernenten, Laufzeiten für Einrichtungen zu verlängern, sorgt in Stadtteilen und bei Flüchtlingsorganisationen für Unruhe.
Toilette am Handelshof in Essen alarmiert Stadtplaner
Trinkerszene
In der Essener City soll ein WC aufgestellt werden, das auch die Trinkerszene nutzen soll. Stadtplaner befürchtet eine Verschandelung des Platzes.
Linke werfen CDU-Fraktionschef Kufen „Affront“ vor
Demo-Nachlese
CDU will künftig nicht mehr Seite an Seite mit Linksextremisten demonstrieren und regt eigene „Plattform der Demokraten“ an.
article
7572328
Warum die Stadt Essen sich trotz ADFC-Kritik fahrradfreundlich sieht
Warum die Stadt Essen sich trotz ADFC-Kritik fahrradfreundlich sieht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/essen/stadt-essen-sieht-sich-fahrradfreundlich-id7572328.html
2013-02-06 06:00
Essen,Fahrrad,Radwege,Trassen,Radschnellweg,Gruga,Emschergenossenschaft,ADFC,Regionalverband Ruhr,RVR,Arbeits- und Beschäftigungsgesellschaft
Essen