Das aktuelle Wetter Essen 9°C
Raub

Spielhalle mit Schusswaffe in Essen überfallen - Tageseinnahmen erbeutet

04.06.2012 | 18:53 Uhr
Spielhalle mit Schusswaffe in Essen überfallen - Tageseinnahmen erbeutet
Archiv-Foto: Ingo Otto

Essen.   Ein unbekannter Täter hat in Essen eine Spielhalle mit einer Schusswaffe überfallen. Dabei konnte der Mann die Tageseinnahmen erbeuten. Vor der Tat hatte er längere Zeit an den Automaten der Spielhalle gespielt. Als die Aufsicht das Geschäft schließen wollte, schlug der Täter zu.

Ein Unbekannter hat in der Nacht vom 4. Juni eine Spielhalle an der Katzenbruchstraße überfallen. Der Täter bedrohte eine 24-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und erbeutete die Tageseinnahmen.

Der Räuber spielte bereits etwa eineinhalb Stunden an unterschiedlichen Automaten, als die Spielhallenaufsicht gegen 1.15 Uhr das Geschäft schließen wollte. Plötzlich richtete der unbekannte Mann die Waffe auf die 24-Jährige. Mit dem gesamten Wechselgeld flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Laut Beschreibung handelt es sich um einen 25 bis 30 Jahre alten Südländer. Er ist 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß und schlank. Der Räuber wird als „gepflegte Erscheinung“ beschrieben. Er hat schwarze Haare, braune Augen und einen starken Akzent. Der Unbekannte trug eine schwarze Kappe, eine schwarze Kapuzenjacke mit hellem Reißverschluss und einem Emblem auf dem linken Oberarm. Der Räuber hatte sonst graue Oberbekleidung, eine blaue Jeanshose, schwarze Schuhe mit weißen Sohlen und weißen Schnürsenkeln an. Die Polizei sucht unter  02 01/829-0 nach Zeugen.


Umfrage
Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

Die A40 und A52 im Essener Osten sind seit Mittwochabend gesperrt. Dort muss ein alter Bergbauschacht verfüllt werden. Wie reagieren Sie?

 
Aus dem Ressort
"Der letzte Bulle" - Henning Baum ist Essener Lokalpatriot
Der letzte Bulle
Am 28. April startet die fünfte Staffel der SAT.1-Erfolgsserie „Der letzte Bulle“. Hauptdarsteller Henning Baum lebt als sozial engagierter Familienvater im Revier seiner Figur Mick Brisgau. Am 26. April können Sie Henning Baum in der Essener Lichtburg treffen: Sie müssen ihm nur eine Frage stellen.
Zwischen Werden und Kettwig durch eine Idylle wandern
100 Orte (74)
Ein Tipp für Essener Naturfreunde und alle, die die Ruhe lieben: Wer früh losgeht, kann auf dem Rad- und Wanderweg zwischen Werden und Kettwig das hier urwüchsige Flussufer fast ohne Ausflugsdruck erleben. Wer einkehren möchte: Das Lokal „Zwölf Apostel“ hat einen idyllischen Biergarten.
Die Ruhr in Werden und Kettwig
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Ein Ausflug, der sich lohnt: Entlang der Ruhr zwischen Essen-Werden und Essen-Kettwig gibt es viel zu entdecken.
Straußenfarm in Essen landet Volltreffer mit XXL-Ostereiern
Ostern
Auf dem Rutherhof in Schuir sorgen Strauße für die Frühstückseier. Längst haben sich die besonderen Hingucker zum Osterfest herumgesprochen. Schließlich sind die Rieseneier recht ergiebig: Ihr Inhalt entspricht etwa 25 bis 30 Hühnereiern. Dafür dauert es auch gut 90 Minuten, bis es hart gekocht ist.
Die Südtiroler Stuben – das Ausflugslokal am Baldeneysee
Gastrokritik
Die Südtiroler Stuben sind das Ausflugslokal am Nordufer des Baldeneysees.