Spazierpaten für NRW-Preis nominiert

„Willst du mit mir geh’n? – Spazieren gehen im Stadtteil“ heißt das Essener Projekt, bei dem ehrenamtliche Spazierpaten jede Woche mit Senioren durch die Stadtteile spazieren. Jetzt steht dieses Projekt unter den zwölf vorbildlichen Projekten des „Engagementpreis NRW“.

Unter 270 Bewerbern wurde es von der „NRW-Stiftung Natur.Heimat.Kultur“ und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW ausgewählt. Der Wettbewerb steht unter dem Motto „Gute Nachbarschaften und starke Familien“. Genau dafür setzten sich die Spazierpaten ein. Die Initiative wird vom Seniorenbeirat, dem Seniorenreferat des Amtes für Soziales und Wohnen und der Gesundheitskonferenz getragen. Akteure sind 110 ehrenamtliche Senioren, die in 33 Patenteams organisiert sind.

Beim Spaziergang geht es um geistige und körperliche Fitness, um soziale Kontakte und um Neues im Stadtteil. Dieser Grundgedanke und das beständige Engagement der Paten seit drei Jahren hat dem Projekt nun den Platz in der Auswahl vorbildlicher Projekte verliehen. Ende 2015 werden drei Träger des „Engagementpreise NRW“ bestimmt: durch ein Online-Voting, eine Juryentscheidung und ein Votum der NRW-Stiftung.