Das aktuelle Wetter Essen 10°C

NRZ-Serie

So sollte Essen die "soziale Groß-Stadt von morgen" werden

30.12.2012 | 19:36 Uhr

Vor 50 Jahren entwarfen Politik und Stadtverwaltung ihr kühnes Bild von der künftigen Gestalt der Stadt Essen und machten daraus ein Buch: „Essen – Soziale Groß-Stadt von morgen“. Im Rückblick schauen wir in der neuen NRZ-Serie „Als Essen seine Zukunft baute“ auf seine Seiten – gute und schlechte.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Für den Superwahltag am 25. Mai plakatieren die Parteien in Essen um die Wette - neuerdings sogar in den Nebenstraßen. Wie finden Sie als Adressaten der Wahlwerbung das?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (Neuladen)

 
Fotos und Videos
Ausflugsziel Niederfeldsee
Bildgalerie
Stadtumbauprojekt
Kinder erkunden den Wald
Bildgalerie
Exkursion
Aus dem Ressort
Warum der letzte Bulle Mick Brisgau keinen Manta fährt
Der letzte Bulle
Am Montag startet die fünfte Staffel der SAT.1-Erfolgsserie „Der letzte Bulle“ mit Henning Baum in der Hauptrolle. Am Samstag zuvor ist der Essener beim Fantag zur Serie in der Lichtburg zu Gast. Um ihn dort zu treffen, haben uns fast 300 Leser Fragen geschickt. Hier lesen Sie einige Antworten.
Unser Gewinnspiel und der Fantag am Samstag
Leser-Aktion
Unter allen Teilnehmern unserer Aktion „Leser fragen Henning Baum“ haben wir fünf exklusive Treffen mit dem Essener Schauspieler und 35 x 2 Tickets für den Fantag am Samstag, 26. April, verteilt – wegen der großen Resonanz und mit Hilfe von SAT.1 zehn mehr als angekündigt.
Wasserrohrbruch auf der Rüttenscheider Girardetstraße
Rohrbruch
Rund 80 Familien, so die Schätzung, sitzen wegen eines Wasserrohrbruchs auf der Girardetstraße seit der Nacht auf Mittwoch auf dem Trockenen. Am frühen Abend soll der Schaden wieder behoben sein.
Exhibitionist lockte Siebenjährige auf einen Trampelpfad
Prozess
Was Eltern kleiner Kinder fürchten, es wurde im vergangenen Jahr in Bergerhausen wahr: Ein Exhibitionist lockte eine Siebenjährige vom Schulweg auf einen Trampelpfad. Vor dem Amtsgericht räumt der Angeklagte die Vorwürfe am Mittwoch nur zum Teil ein.
Bauarbeiter wollen auf gesperrter A40 in Essen demonstrieren
Demo
Bauarbeiter aus dem Ruhrgebiet wollen am Donnerstag auf der gesperrten Autobahn 40 in Essen demonstrieren. Grund für den Protest sind die Tarifverhandlungen für das Bauhauptgewerbe. Diese sind, so die IG BAU, ins Stocken geraten. Die gesperrte A40 dient der Gewerkschaft als Bühne des Protests.