Das aktuelle Wetter Essen 13°C
Briefzentrum Vogelheim

Sie haben Post

Zur Zoomansicht 22.03.2012 | 17:47 Uhr
Rundgang durch das Briefzentrum der Deutschen Post in Essen am Mittwoch, 15. Februar 2012. Das Foto zeigt Patrick Woyward beim Transport der Briefsendungen.Foto: Klaus Micke / WAZ FotoPool
Rundgang durch das Briefzentrum der Deutschen Post in Essen am Mittwoch, 15. Februar 2012. Das Foto zeigt Patrick Woyward beim Transport der Briefsendungen.Foto: Klaus Micke / WAZ FotoPoolFoto: WAZ FotoPool

Das Briefzentrum Vogelheim bearbeitet drei Millionen Sendungen täglich.

168 Meter lang, 78 Meter breit, 10 Meter hoch: Das ist seit nunmehr 15 Jahren Essens größter Briefkasten, in dem 420 Mitarbeiter, eine 2,5 Kilometer lange Förderanlage und alles in allem 24 Aufstell- und Sortier-, Videocodier- und Gangfolge-Maschinen samt teilautomatisierter Briefordenrei dafür sorgen, dass die Post abgeht und ankommt, wo und wann sie soll. Transportbahn gefallen sind, werden die Sendungen aus den Zwischenräumen fischen, unter die Fließbänder kraxeln und auch den letzten Brief auf seine vorbestimmte Reise schicken. Irgendwann später, wenn Zeit ist. Menschen aus Fleisch und Blut werden dies tun, und für die gibt es bei aller Automatisierung in der Brieffabrik weit mehr zu tun, als mancher sich das vielleicht vorstellen mag.

Klaus Micke (Fotos) und Wolfgang Kintscher (Text)

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Von Kettwig bis Kupferdreh
Bildgalerie
Luftbilder
Herbstcup der KRG
Bildgalerie
Rudern
Populärste Fotostrecken
BVB kann wieder jubeln
Bildgalerie
BVB
Anschlag in Kanada
Bildgalerie
Terror
Uli Stein wird 60
Bildgalerie
Jubiläum
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ Sportfete
Neueste Fotostrecken
Bauarbeiter stirbt bei Gas-Explosion
Bildgalerie
Fotostrecke
Schalke-Choreos
Bildgalerie
Schalke-Fans
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Stronghold Crusader 2
Bildgalerie
Fotostrecke
Facebook
Kommentare
25.03.2012
11:40
Sie haben Post
von fummel | #2

3 Millionen..

1,0 Millionen Posteingang

und 2,0 Millionen Postausgang.

Übertreibungen wie überall.

23.03.2012
09:58
Sie haben Post
von duslip | #1

3 Millionen Sendungen täglich, für eine Stadt mit weniger als 600.000 Einwohnern!

Nur sind das ja keine wichtigen Briefe, sondern sicherlich zum Großteil unnötiger Werbemüll.

Umfrage
Die AOK hat die Qualität von Operationen in Krankenhäusern bewertet – und dabei auch Essener Häuser unter die Lupe genommen. Wie wählen Sie ein Krankenhaus aus, wenn Sie operiert werden müssen?

Die AOK hat die Qualität von Operationen in Krankenhäusern bewertet – und dabei auch Essener Häuser unter die Lupe genommen. Wie wählen Sie ein Krankenhaus aus, wenn Sie operiert werden müssen?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ich vertraue auf meinen Hausarzt oder meinen niedergelassenen Arzt.
45%
Ich höre auf Ratschläge von Freunden und Bekannten.
17%
Ich schaue mir Bewertungen und Rankings an.
18%
Ich gehe in das Krankenhaus in meiner Nähe.
11%
Ich verabrede mehrere Beratungsgespräche in verschiedenen Krankenhäusern und entscheide mich dann.
9%
419 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Park-Stress durch Fußball-Fantalk in der 11Freunde-Bar
Parken
Ein Anwohner der Giselastraße in Essen beklagt die Fülle der reservierten Stellflächen für die Sport1-Sendung, die jeden Dienstag aus der Rüttenscheider 11Freunde-Bar ausgestrahlt wird. Dabei hat die Anzahl der Halteverbote abgenommen – und Alternativen gibt es kaum.
Vater stiftet seinen Sohn (7) zum Stehlen in dm-Filiale an
Hauptbahnhof
Ein Vater (30) hat seinen siebenjährigen Sohn zum Stehlen in die dm-Filiale im Essener Hauptbahnhof mitgenommen. Wie die Bundespolizei erklärte, soll der Mann die Sicherungsetiketten entfernt und das Kind dann die Waren eingesteckt haben. Dabei wurden sie jedoch von Zeugen beobachtet.
Diebe wollten Kaffee im Wert von rund 500 Euro stehlen
Diebstahl
Drei Diebe wollten am Mittwochabend in einem Supermarkt in Essen-Altenessen Kaffee im Wert von rund 500 Euro stehlen. Als eine Mitarbeiterin einen der Täter ansprach, flüchtete das Trio. Zeugen verfolgten einen 35-jährigen Mann, den die Polizei schließlich festnehmen konnte.
Joachim Schumacher zeigt Ruhrgebiets-Fotografie
Ausstellung
Ihn reizt die Realität statt Romantisierung: Unter dem Titel „Von dieser Welt“ wird Ruhrgebiets-Fotografie von Joachim Schumacher auf Zollverein ausgestellt. Zu sehen sind im Ruhr Museum seine Bilder aus den Jahren 2000 bis 1014 im Rundeindicker des Ruhr Museums.
Die Zukunft des Traditionscafés Overbeck ist weiter ungewiss
Traditionsbetrieb
Drei Wochen nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens sparen die Kunden auf der Kettwiger Straße in Essen nicht mit aufmunternden Worten. Doch ob das Café Overbeck die drohende Pleite abwenden kann, ist derzeit offen. Ein neuer Betreiber wird noch gesucht. Bis Ende des Jahres geht der Betrieb weiter.